Aktuelles

 

Stand: 09.06.2017

 

Inhalt: (anklicken - und schon seid ihr beim Thema)

 

 

Rundschreiben I/17                              (eingestellt 09.06.17)

Rundschreiben II/16                             (eingestellt 11.12.16)

Rundschreiben I/16                              (eingestellt 24.05.16)

Rundschreiben II/15                             (eingestellt 16.12.15)

Rundschreiben I/15                              (eingestellt 21.06.15)

Rundschreiben II/14                             (eingestellt 15.12.14)

Rundschreiben I/14                              (eingestellt 07.09.14)

Rundschreiben II/13                             (eingestellt 16.12.13)

Rundschreiben I/13                              (eingestellt 13.08.13)

Rundschreiben II/12                             (eingestellt 05.10.12)

Rundschreiben I/12                              (eingestellt 24.08.12)

Rundschreiben II/11                             (eingestellt 20.12.11)

Rundschreiben I/11                              (eingestellt 05.09.11)

Rundschreiben I/10                              (eingestellt 09.05.10)

Rundschreiben II/09                             (eingestellt 09.12.09)

Rundschreiben I/09                              (eingestellt 24.05.09)

Rundschreiben II/08                             (eingestellt 15.12.08)

Abschied Kalle Härtel                           (eingestellt 16.07.08)

Rundschreiben I/08                              (eingestellt 07.04.08)

Rundschreiben II/07                             (eingestellt 31.12.07)

Rundschreiben I/07                                     (eingestellt 15.04.07)

Spenden-Marathon „Wiking 100“        (eingestellt 04.02.07)

Rundschreiben II/06                                    (eingestellt 19.12.06)

100 Jahre Max-Planck-Schule               (eingestellt 03.08.06)

Rundschreiben I/06

Jahreshauptversammlung 2005, veredelt mit Grünkohl

Rundschreiben II/05

Vorbereitung einer Wanderfahrt

 

 

 

****************************************************************************

Rundschreiben I/17                          08.06.2017

 

Liebe ehemalige Wikingerinnen und Wikinger,

 

die meisten Mitglieder haben schon per Mail die traurige Mitteilung erhalten, dass Anfang April unser Ehrenmitglied Dr. Frank Schepke im Alter von fast 82 Jahren verstorben ist. Wir trauern um einen der erfolgreichsten Ruderer, die unser Verein hervorgebracht hat. Frank Schepke saß 1960 zusammen mit seinem Bruder Kraft im legendären Goldachter bei den Olympischen Spielen in Rom und gewann darüber hinaus auch diverse deutsche und Europameisterschaften im Rudern.

Über seine aktive Zeit im Wiking und die Zeit danach informiert anschaulich sein Beitrag in unserer Festschrift zum 100.Jubiläum des Vereins. Viele von uns kannten Frank von seinen Teilnahmen beim Grünkohlessen oder auch am 100.Vereinsgeburtstag. Wir werden sein Andenken in Ehren halten.

 

Erfreulicher sind die anderen Ereignisse, die in der Zwischenzeit passiert sind. Am 11.Februar 2017 fand die mit 25 Mitgliedern gut besuchte Jahreshauptversammlung im „Restaurant im Haus des Sports“ statt. Über die Ergebnisse informiert anliegendes Protokoll. Anschließend trafen sich 45 Aktive und Alte Herren am gleichen Ort zu einem wiederum sehr leckeren Grünkohlessen. Schon traditionell gab es im Rahmen des Abends die Ehrung der Kilometerpreisträger des Vorjahres, sowie die Überreichung des beliebten Wiking-Kalenders an besonders verdiente Vereinsmitglieder. Außerdem gab es wieder Bilder von der sommerlichen AH-Wanderfahrt rund um Fürstenberg zu sehen. Insgesamt war es ein schöner Abend!

 

Ein wichtiger Tagesordnungspunkt auf der Jahreshauptversammlung war die Planung des 109.Stiftungsfestes, zu dem wir hiermit herzlich einladen! Wir treffen uns am Sonnabend, den 01.Juli 2017 um 10 Uhr am Bootshaus zu einer gemeinsamen Rudertour mit der Aktivitas in die Schwentine. Nach der Rückkehr zum Bootshaus wird dort auf der Terrasse gegen 13 Uhr gegrillt um Anmeldung bis zum Dienstag, den 27.Juni, um ausreichend einkaufen zu können. Natürlich ist es auch möglich, nur zum Grillen/Kaffeetrinken zum Bootshaus zu kommen. Statt eines Kostenbeitrages bitten wir um eine Spende in das bereitstehende Sparschwein!

 

Die aktuelle AH-Rudersaison ist gut gestartet, auch wenn der starke Ostwind an einigen Montagen große Probleme bereitete. Die letzten Montage trafen sich jeweils um 18 Uhr bis zu 16 Ruderer/innen zum Rudern. Weitere Teilnehmer/innen sind gerne gesehen. Diese gute Beteiligung, die es auch im letzten Jahr gab, sorgte dafür, dass die AH-Kilometerbilanz 2016 wiederum erfreulich ausfiel: 6.967 km ( s. Kilometerliste).

 

Wie jedes Jahr findet auch dieses Mal das AH-Montagsrudern während der Kieler Woche am 19. Juni in Schleswig beim Domschulruderclub statt, da das Kieler Bootshaus in dieser Woche fast unzugänglich ist.

Wir freuen uns über Ihre/Eure Teilnahme an unseren nächsten Veranstaltungen und verbleiben mit rudersportlichem Gruß

Stefan Grieger                       Ulrich Hadré

-1.Vorsitzender-                     -Schriftwart-

 

 

 

zurück

 

****************************************************************************

Rundschreiben II/16                        10.12.2016

 

Liebe ehemalige Wikingerinnen und Wikinger,

wie jedes Jahr kommt zu Weihnachten unser Wiking-Jahresheft mit vielen interessanten Berichten über die abgelaufene Saison, über die AH-Sommerwanderfahrt rund um Fürstenberg/Havel, über die Aktivitas, die historische Entwicklung der Mitgliederverwaltung etc. Viel Spaß bei der Lektüre!

Zwischenzeitlich gab es etliche wichtige Ereignisse:

·         Unser 108. Stiftungsfest fand bei sommerlichem Wetter am 11. Juni bei guter Beteiligung statt. Zuerst trafen sich fast 40 Aktive und AHs, die sich mit 10 Booten zu einer Rudertour in die Schwentine aufmachten. Zurückgekehrt zum Bootshaus erwartete die Ruderinnen und Ruderer auf der Terrasse schon ein reichhaltiger Mittagsimbiss vom Grill. Anschließend gab es dann noch eine umfangreiche Kaffeetafel mit vielen leckeren Kuchen, zu der noch weitere Gäste zu uns stießen.

·         Gleich nach dem Stiftungsfest begann der Ausbau der alten, nicht mehr ausreichenden Skull- und Riemenhalterungen und der Einbau einer neuen, größeren und funktionsgerechteren neuen Halterung für mehr Skulls und Riemen. Maurer, Maler, Metallbauer und dann unsere beiden AHs Knut Kirchberg und Rüdiger Abendroth arbeiteten hier aufeinander abgestimmt. Vielen Dank dafür!

·         Die diesjährige Dr. Asmus-Regatta fand am 24. September bei wiederum gutem Wetter unter der bewährten Organisation durch unsere Protektorin Maja Darmstadt statt. Leider war der Wiking nur mit wenigen Booten vertreten und beim Dr. Asmus-Stab gelang es unseren Aktiven nicht, den Stab zu erringen, sie mussten sich – knapp geschlagen – mit dem dritten Platz zufrieden geben.

 

Die diesjährige Rudersaison, die uns wettermäßig oftmals nicht besonders verwöhnte, verlief für den AHV dennoch wieder recht erfolgreich, so dass am Ende des Jahres vermutlich wieder die Kilometerleistung der Vorjahre erreicht werden wird.

Aber auch im aktuellen Winterhalbjahr gibt es beim Wiking natürlich auch Aktivitäten, zu denen wir herzlich einladen:

·         montags 18 Uhr (außerhalb der Schulferien): AH-Wintertraining in der Max-Planck-Halle unter der bewährten Leitung von Jens-Peter Meißner

·         Schneesturmrudern am 1.Weihnachtstag um 10 Uhr am Bootshaus (Heiße Getränke nicht vergessen!)

·         Jahreshauptversammlung und Grünkohlessen am Sonnabend, den 11. Februar 2017 im „Restaurant im Haus des Sports“ (Winterbeker Weg).

 

Das Grünkohlessen, das wie üblich zusammen mit der Aktivitas veranstaltet wird, beginnt um 19.30 Uhr und kostet € 17,50.- (satt). Alternativ gibt es: Vegetarische Pfanne mit Ei € 10,50.-, Scheiterhaufen (Schweinefilet) mit Gemüse und Kartoffeln € 15,50.- , Schnitzel Holstein € 11,50.- oder Schollenfilet mit Eihülle € 14,50.-. Da im letzten Jahr etliche der angemeldeten „Grünkohlesser“ kurzfristig andere Gerichte bestellten, was für uns recht ärgerlich war, bitten wir um verbindliche Zusage und Essensauswahl bis zum 07. Februar, kurzfristige Absage bei Verhinderung bis 10 Uhr am 11. Februar ist bei mir möglich. Wir freuen uns über viele Teilnehmer/innen!

 

Vor dem Grünkohlessen findet wie üblich die Jahreshauptversammlung am selben Ort um 18 Uhr statt. Folgende Tagesordnung ist geplant:

1. Begrüßung und Bericht des 1.Vorsitzenden

2. Bericht des Kassenwartes und der Kassenprüfer

3. Entlastung des Kassenwartes, des übrigen Vorstandes und evtl. Neuwahlen

4. Wahl von zwei Kassenprüfern für 2017

5. Planung des 109. Stiftungsfestes

6. Berichte über Aktivitas, Verband Kieler Schülerrudervereine und Ruderclub Kieler Förde

7. Unterstützung der Aktivitas

8. Stand der geplanten Bootshauserweiterung, evtl. Zuschüsse bzw. Spenden

9. Sonstiges

Wir freuen uns, 5 Wikinger als neue Mitglieder im Altherrenverband zu begrüßen. Der AHV hat damit 216 Mitglieder!

 

Wir freuen uns über Ihre/Eure Teilnahme an unseren nächsten Veranstaltungen und wünschen ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr

 

Stefan Grieger                       Ulrich Hadré

-1.Vorsitzender-                     -Schriftwart-

 

 

 

zurück

 

 

****************************************************************************

 

Rundschreiben I/16                          22.05.16

 

Liebe ehemalige Wikingerinnen und Wikinger,

ganz herzlich laden wir hiermit zu unserem 108.Stiftungsfest am Sonnabend, den 11.Juni 2016 ein. Wir treffen uns um 10.30 Uhr am Bootshaus zu einer gemeinsamen Rudertour mit der Aktivitas in die Schwentine. Nach der Rückkehr zum Bootshaus wird dort auf der Terrasse gegen 13 Uhr gegrillt und als Abschluss gibt’s Kaffee und Kuchen. Wir freuen uns über viele Teilnehmer und bitten um Anmeldung bis zum Dienstag, den 07. Juni, um ausreichend einkaufen zu können. Natürlich ist es auch möglich, nur zum Grillen bzw. Kaffeetrinken zum Bootshaus zu kommen. Statt eines Kostenbeitrages bitten wir um eine Spende ins bereitstehende Sparschwein.

 

Die Planung des Stiftungsfestes war einer der wichtigsten Tagesordnungspunkte der gut besuchten Jahreshauptversammlung am 06. Februar im „Haus des Sports“. Über die anderen Ergebnisse informiert das angefügte Protokoll (s. <Berichte>). Nach der JHV trafen sich vierzig Alte Herren und Aktive am selben Ort zu einem leckeren Grünkohlessen. Im Rahmen der Veranstaltung wurden wiederum die Kilometerpreisträger der vergangenen Saison mit einer Urkunde und verdiente Wikingerinnen und Wikinger mit dem beliebten Wiking-Kalender ausgezeichnet. Außerdem gab es wieder Bilder aus der letzten Rudersaison zu sehen. In gemütlicher Runde klang der Abend gegen Mitternacht aus.

 

Auch die vergangene Rudersaison war für den AHV wiederum sehr erfreulich. Mit knapp 7000 km (s. Link <Kilometerliste> unter <Berichte>) wurde eine Ruderleistung wie in den Vorjahren erreicht. Die diesjährige Rudersaison ist ebenfalls schon erfolgreich gestartet. Insbesondere zum montäglichen AH-Rudern um 18 Uhr treffen sich regelmäßig bis zu 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer; auch hier freuen wir uns über weitere Mitrudererinnen und Mitruderer!

Inzwischen hat sich bei der im Protokoll erwähnten Überbauung der Bootshausterrasse einiges getan: Die vier alten Schülerrudervereine Teifun, Aegir, Neptun und Wiking haben ihre Bereitschaft erklärt, den für die Bootshauserweiterung bestehenden Fonds hierfür aufzulösen, ein Architekt ist am Planen, und mit der Stadt Kiel gibt es ermutigende Gespräche, so dass es mit Chance im Jahre 2017 mit dem Ausbau klappt!

 

Wir freuen uns über Eure/Ihre Teilnahme am Stiftungsfest und/oder unseren anderen Veranstaltungen und verbleiben

mit rudersportlichem Gruß

 

  Stefan Grieger                                 Ulrich Hadré

-1. Vorsitzender-                                -Schriftwart-

 

 

 

 

zurück

 

 

****************************************************************************

 

Rundschreiben II/15                        14.12.2015

 

Liebe ehemalige Wikinger und Wikingerinnen,

zu Weihnachten gibt es wieder unser alljährliches Wiking-Jahresheft mit einem schönen Überblick über das vergangene Jahr in unserem Verein. Es enthält viele interessante Berichte über den Ruderbetrieb, die Aktivitas, die Wanderfahrten, die Asmus-Regatta und und und.... Viel Spaß bei der

Lektüre!

In der Zwischenzeit haben zwei wichtige Termine stattgefunden:

Am 12.September unser 107.Stiftungsfest. Bei gutem Wetter starteten sechs Boote am Vormittag zu einer gemeinsamen Schwentine-Rudertour. Nach Rückkehr zum Bootshaus erwarteten uns dort zur Stärkung Grillwurst und andere Leckereien. Danach kam es zum Höhepunkt: zur Taufe der vier Skiffs und des Dreiers, die wir alle von der RG Germania geschenkt bekamen. Der Dreier wurde auf den Namen „Freya" getauft, die Skiffs auf die Namen „Snorre, Faxe, Ylva und Halvar". Nach der anschließenden Tauffahrt trafen sich ca. 40 AHs, Aktive und Gäste auf der Bootshausterrasse zu einer gemütlichen Kaffeetafel.

       Am 26.September fand dann die diesjährige Dr. Asmus-Regatta statt. Bei tollem Wetter, guter Organisation und einem Supermeldeergebnis von ca. 170 Ruderern und Ruderinnen aus fast ganz Schleswig-Holstein gab es viele spannende Rennen. Während es der Wiking- Mädchenmannschaft gelang, erfolgreich den Dr. Neumann-Stab zu verteidigen, kamen die Jungen im Rennen um den Dr. Asmus-Stab nach einem packenden Finish nur knapp vom Neptun geschlagen als Zweiter ins Ziel.

 

Mittlerweile neigt sich diese Rudersaison dem Ende zu; eine Saison die trotz z.T. recht durchwachsenem Wetter vermutlich mit einem guten AH-Kilometerergebnis beendet werden kann.

 

Traditionell gibt es zum Saisonausklang wieder das Schneesturmrudern am 1.Weihnachtstag um 10 Uhr am Bootshaus. Bitte an warme Getränke denken!

 

Außerdem laden wir hiermit ganz herzlich zur Jahreshauptversammlung mit anschließendem Grünkohlessen am 6.Februar 2016 im „Restaurant im Haus des Sports" (Winterbeker Weg) ein.

Das Essen, das wiederum zusammen mit der Aktivitas veranstaltet wird, startet um 19.30 Uhr und kostet € 17,50.- (satt). Wir freuen uns über viele Teilnehmer/innen und bitten um eine verbindliche Anmeldung bis zum 1.Februar.

 

Vor dem Grünkohlessen findet wie üblich die Jahreshauptversammlung statt. Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

1. Begrüßung und Bericht des 1.Vorsitzenden

2. Bericht des Kassenwartes und der Kassenprüfer

3. Entlastung des Kassenwartes, des übrigen Vorstandes und evtl. Neuwahlen

4. Wahl von zwei Kassenprüfern für 2016

5. Planung des 108.Stiftungsfestes

6. Berichte über Aktivitas, Verband Kieler Schülerruderveine und Ruderclub Kieler Förde

7. Unterstützung der Aktivitas

8. Bericht über den aktuellen Stand der letzten Satzungsänderung

9. Sonstiges

 

Als neue Mitglieder im Altherrenverband begrüßen wir herzlich Max Neubauer und Marvin Wolff.

 

Wir freuen uns über Ihre/Eure Teilnahme an unseren nächsten Veranstaltungen und wünschen ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr

 

  Stefan Grieger                                 Ulrich Hadré

-1. Vorsitzender-                                -Schriftwart-

 

 

 

 

zurück

 

 

****************************************************************************

 

Rundschreiben I/15                          12.06.2015

 

 

Liebe ehemalige Wikinger und Wikingerinnen,

 

die Ehemaligen, die in unserem Mailverteiler sind oder bei der Jahreshauptversammlung waren, haben die traurige Nachricht bereits erfahren: Am 01.Februar ist unser Ehrenmitglied Herbert Weidling im Alter von fast 95 Jahren verstorben. In den Jahren 1936 – 38 ruderte er aktiv im Wiking. In den 50er-Jahren half er mit einigen Mitstreitern bei der Wiedergründung des Altherrenverbandes, dessen Vorstand er dann auch angehörte. Daneben war er beim EKRC, aber auch beim Segeln aktiv. Als Architekt gestaltete er in Kiel viele Bauten, auch beim Bootshausneubau war er federführend beteiligt. Herbert Weidling hielt über die vielen Jahre stets den Kontakt zu „seinem“ Wiking und war bis vor wenigen Jahren immer wieder gern gesehener Gast beim Grünkohlessen oder bei der Dr. Asmus-Regatta. Bereits 1989 verlieh ihm der AHV aufgrund seines Wirkens die Ehrenmitgliedschaft. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken wahren.

 

In der Zwischenzeit haben wiederum einige Veranstaltungen stattgefunden:

·                    Das Schneesturmrudern am 1.Weihnachtstag: Leider verhinderte das Wetter eine Rudertour; so blieb es beim Treff im Bootshaus.

·                    Die JHV am 14.Februar im „Haus des Sports“: Über die Beschlüsse informiert das anliegende Protokoll.

·                    Das anschließende Grünkohlessen am gleichen Ort: 30 AHs und Aktive trafen sich zu einem leckeren Essen. Abgerundet wurde der Abend mit der Ehrung verdienter Mitglieder und der Kilometerpreisträger 2014, sowie Bildern der vergangenen Saison.

 

Die vergangene Rudersaison war – u.a. begünstigt durch das überwiegend tolle Wetter – für den AHV sehr erfreulich. Insgesamt 7.124 AH-Kilometer wurden gerudert – s. Kilometerliste unter ‚AKTUELLES‘.

 

Die diesjährige Rudersaison ist schon seit etlichen Wochen im Gange, u.a. mit dem montäglichen AH-Rudern um 18 Uhr, zu dem wir gerne weitere Teilnehmer begrüßen!

 

Einer der wichtigsten Tagesordnungspunkte der JHV war die Planung des diesjährigen 107.Stiftungsfestes. Eigentlich hatten wir uns für den 11.Juli entschieden, mussten aber vor wenigen Tagen erfahren, dass an dem Tag die „Queen Elizabeth“ am Ostseekai anlegt und darum ein Riesenfest mit erwarteten 50.000 Gästen geplant ist. Da wir befürchten, dass das Bootshaus dann kaum noch erreichbar ist, haben wir uns schweren Herzens für eine Verschiebung entschieden.  Neuer Termin ist Sonnabend, der 12.September, zu dem wir hiermit herzlich einladen. Folgendes Programm ist geplant:

·                    10.30 Uhr Treff am Bootshaus zur gemeinsamen Schwentinerudertour

·                    13.30 Uhr kleiner Imbiss am Bootshaus

·                    14.30 Uhr Taufe eines Dreiers und von vier Skiffs (Der Wiking hat von Germania gut erhaltene, gebrauchte Boote bekommen! Im Gegenzug wurde die „Wellingdorf“ an den Aegir verschenkt.)

·                    15 Uhr Gemeinsame Kaffeetafel im Schülerbootshaus

 

Getränke und Imbiss werden von uns besorgt, daher benötigen wir eine verbindliche Anmeldung bis zum 8.September. Kuchenspenden sind sehr willkommen! Statt eines Kostenbeitrages bitten wir um eine Spende ins Sparschwein.

 

Seit wenigen Tagen hat auch der Wiking wie viele andere Rudervereine ein elektronisches Fahrtenbuch, d.h. in Zukunft sind die Fahrten in den Computer, der auf der Werkbank in der Bootshalle steht, einzugeben. Nur für den Fall eines Stromausfalls etc. liegt noch das alte Fahrtenbuch in der Halle. Vielen Dank an Marvin Wolff für die Einrichtung des Computers!

 

Als neues Mitglied im AHV begrüßen wir Claudio Thomas (Kiel) ganz herzlich!

 

Wir freuen uns über Ihre/Eure Teilnahme am Stiftungsfest oder/und den anderen Veranstaltungen und verbleiben

 

mit rudersportlichem Gruß

 

               Stefan Grieger                                                          Ulrich Hadré

            -1.Vorsitzender-                                                           -Schriftwart-

 

zurück

 

****************************************************************************

 

Rundschreiben II/14                        14.12.2014

 

 

Liebe ehemalige Wikinger und Wikingerinnen,

 

kurz vor Weihnachten gibt es auch dieses Jahr Post vom Altherrenverband des Wiking. Neben dem Rundschreiben gibt es wiederum ein Wiking-Jahresheft, das an die meisten Mitglieder per Post geschickt wird. Das Heft bietet neben einer Vielzahl von Berichten über die vergangene Rudersaison auch Berichte über die Sommerwanderfahrten rund um Werder/Havel und rund um Oranienburg/Havel, sowie eine aktuelle Mitgliederliste. Viel Spaß bei der Lektüre!

 

Am 20.September fand bei tollem Wetter, gutem Besuch und sehr guter Organisation die diesjährige Dr. Asmus-Regatta statt. Der Mädchen-Vierer konnte erfolgreich den Dr. Neumann-Stab verteidigen, während sich die Jungen leider beim Kampf um den Dr. Asmus-Stab nicht gegen Neptun durchsetzen konnten. Eine gelungene Regatta mit starker Wiking-Beteiligung!

 

Eine Woche später war es dann soweit: 20 Wikinger und Wikingerinnen trafen sich anlässlich des 106.Stiftungsfestes auf dem Schulhof der Max-Planck-Schule um gemeinsam mit dem Bus nach Lübeck zu fahren, wo am Bootshaus des Lübecker Ruderklubs weitere 8 Teilnehmer/innen zu uns stießen. Vom gastfreundlichen LRK bekamen wir Boote geliehen und starteten dann bei schönem Sonnenschein zu einer Umrundung der malerischen Lübecker Altstadt  und einer anschließenden Tour in die Trave. Dort gab es dann ein ausgiebiges Picknick, bevor es zum Bootshaus zurück und anschließend wieder nach Kiel ging. Hier wurde zum Abschluss an der Max-Planck-Schule gegrillt. Ein schöner Ausflug zu einem den meisten unbekannten Ruderrevier!

 

Die nächste große Wiking-Veranstaltung steht auch schon wieder bevor: das Grünkohlessen! Es findet am Sonnabend, den 14.Februar 2015 um 19.30 Uhr wiederum zusammen mit der Aktivitas im „Restaurant im Haus des Sports“ (Winterbeker Weg) statt und kostet € 17,50.- (satt). Wir freuen uns über viele Teilnehmer und bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 09.Februar.

 

Vor dem Grünkohlessen findet wie üblich um 18 Uhr unsere Jahreshauptversammlung am selben Ort statt, zu der wir ebenfalls herzlich einladen. Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

1.            Begrüßung und Bericht des 1.Vorsitzenden

2.            Bericht des Kassenwartes und der Kassenprüfer

3.            Entlastung des Kassenwartes, des übrigen Vorstandes und evtl. Neuwahlen

4.            Wahl von zwei Kassenprüfern für 2015

5.            Planung des 107.Stiftungsfestes

6.            Bericht über die Aktivitas, den Verband Kieler Schülerrudervereine und den Ruderclub Kieler Förde

7.            Unterstützung der Aktivitas

8.            Sonstiges

 

Die diesjährige Rudersaison ist begünstigt durch das schöne Wetter sehr erfolgreich für den AHV verlaufen, so dass die Kilometerleistung des Vorjahres deutlich übertroffen werden wird. Zum Abschluss der diesjährigen Saison laden wir zum Schneesturmrudern am 1.Weihnachtstag um 10 Uhr ein. Bitte an warme Getränke denken!

 

Als neues Mitglied im AHV begrüßen wir ganz herzlich Lea Burmeister (Frankfurt).

 

Wir freuen uns über Ihre/Eure Teilnahme an unseren nächsten Veranstaltungen und wünschen ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr

 

 

 

                           Stefan Grieger                                                    Ulrich Hadré

                          -1.Vorsitzender-                                                   -Schriftwart-

 

zurück

 

 

****************************************************************************

 

 

Rundschreiben I/14                          03.09.2014

 

 

Liebe ehemalige Wikinger und Wikingerinnen,

 

am 27.08.2014 ist unser langjähriger Beisitzer Hartmut Langrehr plötzlich und unerwartet im Alter von 73 Jahren verstorben. Hartmut Langrehr ruderte aktiv von 1956-60 im Wiking und trat danach in den Altherrenverband ein. Von 1968 bis 1974 hat er als Schriftwart des AHV sich besonders um den Verein verdient gemacht; seit 1974 bis zum Februar diesen Jahres gehörte er als Beisitzer dem Vorstand an. Wir werden sein Andenken in Ehren halten.

 

Erfreulicher sind die anderen Ereignisse, die sich seit dem letzten Rundschreiben ereignet haben:

           Am 08.02. fand unsere mit 25 Mitgliedern gut besuchte Jahreshauptversammlung statt. Das anliegende Protokoll informiert über die getroffenen Entscheidungen.

           Anschließend trafen sich 45 Aktive und AHs im „Haus des Sports“ in gemütlichem Rahmen zu einem leckeren Grünkohlessen, das wiederum mit einigen Ehrungen und Bildern, u.a. von unserem AH Kraft Schepke und von Wanderfahrten, abgerundet wurde.

           Erfreulich verlief auch die Rudersaison 2013 für den AHV, wie die anliegende Kilometerliste zeigt. Es wurde fast die AH-Kilometerzahl des sehr guten Vorjahres erreicht. Auch dieses Jahr lässt ein gutes Ergebnis erwarten.

 

Die Planung des diesjährigen Stiftungsfestes am 27.September war einer der zentralen Punkte der JHV. Nachdem in den Vorjahren regelmäßig Schwentinefahrten mit Grillen stattfanden, soll dieses Jahr zur Abwechslung eine Tour zum Rudern nach Lübeck durchgeführt werden! Durch Kontakte unseres AHs Jens-Peter Meißner können wir dort Boote vom Lübecker Ruder-Klub leihen. Folgendes Programm ist geplant:

           9.45 Uhr Treffen auf dem Schulhof der Max-Planck-Schule

           10.00 Uhr gemeinsame Abfahrt mit dem Bus

           ca. 11.30 Uhr Eintreffen beim Lübecker Ruder-Klub (Charlottenstr. 33, an der Possehlbrücke)

           ca. 12.00 Uhr Abrudern, Fahrt um die Lübecker Altstadt und anschließend in die Trave zum dortigen Picknick

           ca. 16.00 Uhr Rückkehr zum Lübecker Ruder-Klub

           ca. 17.00 Uhr Abfahrt des Busses

           ca. 18.30 Uhr Ankunft an der Max-Planck-Schule

           anschließend dortiges Grillen

 

Da die Organisation dieser Tour etwas aufwendiger als sonst ist und die Anzahl der Bus- und Bootsplätze begrenzt ist, benötigen wir eine verbindliche Anmeldung bis zum Freitag, den 19.09.;  es besteht natürlich auch die Möglichkeit direkt zum Lübecker Ruder-Klub  zu kommen. Bitte dies bei der Anmeldung vermerken, ebenso ob in Kiel noch am abschließenden Grillen teilgenommen wird. Falls jemand fürs Picknick einen Kuchen, eine Kanne Kaffee o.ä. beisteuern kann, bitte ich ebenfalls um Mitteilung! Der Kostenbeitrag für Bus, Boote, Getränke, Picknick etc. beträgt € 10.-.

 

Wir freuen uns über ganz viele Teilnehmer/innen am Stiftungsfest und verbleiben

 

 

mit rudersportlichem Gruß

 

 

 

                                 Stefan Grieger                                            Ulrich Hadré

                                -1.Vorsitzender-                                          -Schriftwart-

 

 

 

P.S. Termine:

           montags 18 Uhr AH-Rudern

           20.09.  96.Dr.Asmus-Regatta

           27.09. 106.Stiftungsfest

           25.12.  10 Uhr Schneesturmrudern

           14.02.15 18 Uhr Jahreshauptversammlung

           14.02.15 19.30 Uhr Grünkohlessen

zurück

 

 

****************************************************************************

 

 

Rundschreiben II/13                        12.12.2013

 

 

Liebe ehemalige Wikinger und Wikingerinnen,


mit diesem Rundschreiben laden wir ganz herzlich zu unserem traditionellen Grünkohlessen am Sonnabend, den 08.02.2014 um 19.30 Uhr im „Restaurant im Haus des Sports“ (Winterbeker Weg) ein. Das Essen, das wiederum zusammen mit der Aktivitas stattfindet, kostet € 16,50.- (satt). Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 03.02.2014.
Auch dieses Mal findet vor dem Essen am selben Ort um 18.30 Uhr unsere Jahreshauptversammlung statt, zu der wir ebenfalls herzlich einladen.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
1. Begrüßung und Bericht des 1.Vorsitzenden
2. Bericht des Kassenwartes und der Kassenprüfer
3. Entlastung des Kassenwartes, des übrigen Vorstandes und evtl. Neuwahlen
4. Wahl von 2 Kassenprüfern für 2014
5. Planung des 106.Stiftungsfestes (evtl. 13./14.September)
6. Bericht über die Aktivitas, den Verband Kieler Schülerrudervereine und den Ruderclub Kieler Förde
7. Unterstützung der Aktivitas
8. Sonstiges


In diesen Tagen wird wieder unser umfangreiches Wiking-Jahresheft mit vielen Berichten über die vergangene Saison, die Aktivitas, die Wanderfahrten etc. verschickt (z.t. anliegend) – viel Spaß bei der Lektüre! In diesem Heft ist auch die aktuelle AHV-Satzung abgedruckt, denn mit unserem letzten Rundscheiben hatten wir unsere Mitglieder um die Zustimmung zu einer Satzungsänderung gebeten. Insgesamt 41 Mitglieder haben sich fristgerecht an der Abstimmung beteiligt, es gab 3 Enthaltungen und 38 Zustimmungen, damit ist die Satzungsänderung genehmigt.


Zwischenzeitlich erhielten wir die traurige Nachricht, dass unser Mitglied Hans-Dieter Scherff (Kiel), der von 1965 bis 1968 aktiv im Wiking ruderte, nach langer Krankheit verstorben ist. Bis vor einigen Jahren war er immer wieder Gast beim Grünkohlessen und ähnlichen Veranstaltungen. Wir werden sein Andenken in Ehren halten.


Am 31.08. fand unser 105.Stiftungsfest statt. Bei etwas durchwachsenem Wetter gab es eine gemeinsame Rudertour von AHs und Aktiven. 9 Boote (!) befuhren die Schwentine, umrundeten die Insel und kehrten dann zum Bootshaus zurück, wo auf der neu gestalteten Terrasse in gemütlicher Atmosphäre gegrillt wurde und anschließend Kaffee und Kuchen verzehrt wurden.


Die Dr. Asmus-Regatta am 25.09. brachte zwar nicht den Gewinn des begehrten Dr. Asmus-Stabes, aber die Mädchen konnten den Dr. Neumann-Stab gewinnen! Insgesamt war es eine sehr schöne, sehr gut besuchte Regatta mit starker Wiking-Beteiligung.


Nachdem die diesjährige Rudersaison aufgrund des langen Winters recht spät startete, war der restliche Verlauf von vielen schönen Rudertagen gekennzeichnet. Der letzte Rudertermin ist auch dieses Jahr wieder das Schneesturmrudern am 1.Weihnachtstag um 10 Uhr, zu dem wir hiermit einladen. Bitte an warme Getränke denken!


Wir freuen uns über Ihre/Eure Teilnahme an unseren nächsten Veranstaltungen und wünschen ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr


Stefan Grieger                                                                                Ulrich Hadré
-1.Vorsitzender-                                                                              -Schriftwart-

 

Termine:
• montags 18 Uhr (außerhalb der Schulferien): Wintertraining in der Max-Planck-Halle
• 25.12.2013 10 Uhr Schneesturmrudern
• 08.02.2014 18 Uhr Jahreshauptversammlung
• 08.02.2014 19.30 Uhr Grünkohlessen
• 13.04.2014 Anrudern
• 31.05.2014 „Rudern gegen Krebs“

 

 

zurück

 

 

****************************************************************************

 

 

In der Zwischenzeit ist die Abstimmung zur Satzungsänderung abgeschlossen: 42 Mitglieder haben teilgenommen, davon gab es 3 Enthaltungen und 39 Zustimmungen, der Änderungsvorschlag ist also angenommen.  Die neue Satzung wird demnächst verschickt.

 

Eine schöne Veranstaltung war unser 105.Stiftungsfest am 31.August. Bei durchwachsenem Wetter machten sich 9 Boote mit AHs und Aktiven auf den Weg zu einer Schwentinetour, um dann nach der Rückkehr auf der frisch sanierten Terrasse des Bootshauses gemütlich zusammenzusitzen, zu grillen und Kaffee und Kuchen zu genießen.

 

19.09.2013, U. Hadré

 

 

****************************************************************************

Rundschreiben I/13                          13.08.2013

Liebe ehemalige Wikinger und Wikingerinnen,

mit diesem Rundschreiben laden wir ganz herzlich zu unserem 105.Stiftungsfest am Sonnabend, den 31.08.2013 ein. Wir treffen uns um 11 Uhr zu einer gemeinsamen Rudertour mit der Aktivitas in die Schwentine. Nach unserer Tour werden wir gegen 13.30 Uhr am Bootshaus zum Grillen und anschließenden Kaffee trinken zusammensitzen. Der Kostenbeitrag beträgt € 5.-. Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung bis zum 27.August.

Die Planung des Stiftungsfestes war einer der Tagesordnungspunkte auf unserer letzten Jahreshauptversammlung am 09.02.2013 im „Haus des Sports“. Über die anderen Ergebnisse informiert das anliegende Protokoll. Nach der JHV trafen sich ca. 35 Alte Herren und Aktive zu einem gemeinsamen, leckeren Grünkohlessen. Im Rahmen dieser Veranstaltung fand auch die Ehrung der letztjährigen Kilometerpreisträger und die Vorführung von Bildern aus der vergangenen Rudersaison und von der Peene-Wanderfahrt statt.

In der Zwischenzeit erhielten wir die traurige Mitteilung, dass unser ehemaliger Protektor Horst Pudenz im Alter von 84 Jahren verstorben ist. Er hat während der 60er-Jahre den Wiking mehrere Jahre als Protektor betreut. Wir werden sein Andenken in Ehren halten.

Erfreulicher ist dagegen die Entwicklung der Kilometerleistung des AHV. 2012 wurden von den AHs 7507 Km gerudert, s. anliegende Liste. Ebenso erfreulich ist die Entwicklung der Mitgliederzahl. Wir begrüßen als neue Mitglieder im AHV Felix Stephenson, Christina Wittke, Daniel Wicker und Per Schulte; damit beträgt die aktuelle Mitgliederzahl 215!

Herzlich bedanken wir uns bei Jörn Mathea für seine Tätigkeit als Protektor des Wikings. Als Nachfolger von unserem langjährigen Protektor Kalle Härtel hatte Jörn die Betreuung des Vereins übernommen, in den letzten Jahren bereits in Zusammenarbeit mit Maja Darmstadt. Da Jörn jetzt schwerpunktmäßig beim Segeln tätig ist, wird Maja in Zukunft als alleinige Protektorin zuständig sein. Wir wünschen ihr viel Freude und Erfolg für dieses Amt!

Auf Wunsch der Max-Planck-Schule hat sich der Vorstand des AHV bereit erklärt, seinen Mitgliedern eine Satzungsänderung vorzuschlagen, um die Trägerschaft für die Offene Ganztagsschule und Mittagsbetreuung übernehmen zu können. Damit kommt auch der Wiking in Zukunft in den Genuss von finanziellen Zuwendungen für die Unterhaltung und Erneuerung des Bootsmaterials und hat darüber hinaus die Möglichkeit Übungsleiter für die Ausbildung am Bootshaus und für das (AH-)Wintertraining einzustellen, die auch aus diesen Mitteln bezahlt werden. Zusätzliche Aufgaben, Ausgaben und Verpflichtungen kommen auf unsere Mitglieder nicht zu, hierfür gibt es öffentliche Gelder; der organisatorische Aufwand wird durch die Max- Planck-Schule geleistet. Diese geplante Satzungsänderung ist mit dem für uns zuständigen Finanzamt Kiel Nord abgestimmt.

Folgende Änderung ist vorgesehen:

㤠2 (Zweck)

I. Der AHV verfolgt den Zweck, die Bildung, Erziehung und insbesondere den Schulrudersport an der Max-Planck-Schule, früher OR II, zu unterstützen. Die Zwecke Erziehung und Bildung werden verwirklicht durch die Bereitstellung von finanziellen Mitteln für die Aufgaben der Offenen Ganztagsschule und der Mittagsbetreuung. Der Schulrudersport wird gefördert, indem die aktiven Ruderinnen und Ruderer durch ideelle und materielle Zuwendungen unterstützt werden.

II. (unverändert)“

Gemäß § 7 a unserer Satzung (Schriftlicher Beschluss) bitten wir um schriftliche Zustimmung (oder Ablehnung bzw. Enthaltung) zu dieser geplanten Satzungsänderung. Die Rückmeldung kann per Mail oder per Post geschehen und muss innerhalb von drei Wochen erfolgen, also bis spätestens 07.09.2013, damit dieser Beschluss gültig werden kann.

 

Wir freuen uns über viele Teilnehmer am Stiftungsfest und am Montagsrudern und verbleiben mit rudersportlichen Grüßen

 

Stefan Grieger                                   Ulrich Hadré

-1.Vorsitzender-                                 -Schriftwart-

 

P.S. Termine: montags 18.30 Uhr AH-Rudern

31.08. 11 Uhr 105.Stiftungsfest

28.09. Dr. Asmus-Regatta

27.10. Abrudern

25.12. 10 Uhr Schneesturmrudern

8.2.2014 18 Uhr Jahreshauptversammlung, anschließend Grünkohlessen

 

 

 

zurück

 

 

 

Liebe ehemalige Wikinger und Wikingerinnen,         11.02.2013

 

am Sonnabend fand wieder unser alljährliches Grünkohlessen im "Haus des Sports" statt, zu dem sich ca. 35 Aktive und Alte Herren in gemütlicher Runde trafen. Nach dem leckeren Essen fand u.a. die Verleihung der Kilometerpreisurkunden statt und es gab Bilder von der Bootstaufe, von der Peene-Wanderfahrt und aus der Saison zu sehen. Einige Wikinger wurden für ihren Einsatz für den Verein mit dem neuen Wiking-Kalender ausgezeichnet. Dieser Kalender, der wiederum mit dem April 2013 beginnt und dann mit dem März 2014 endet, enthält eine Vielzahl schöner Rudermotive, die alle einen Wiking-Bezug haben (s. Shop) Einige Exemplare gibt es noch! Wer Interesse hat, meldet sich bitte bei Uli. Der Preis beträgt € 20.- incl. Versand.

 

Vor dem Grünkohlessen fand eine fast genauso gut besuchte Jahreshauptversammlung statt; das Protokoll findet sich unter Berichte.

 

 

****************************************************************************

Rundschreiben II/12                        03.10.2012

Liebe ehemalige Wikinger und Wikingerinnen,

 

vor wenigen Tagen erhielten wir die traurige Mitteilung, dass unser langjähriges Mitglied Ingo Irmer (Hannover) am 12.September verstorben ist. Ingo Irmer hat von 1951 -1953 aktiv im Wiking gerudert und hat dem Altherrenverband seit vielen Jahren die Treue gehalten. Wir werden sein Andenken in Ehren halten.

 

Erfreulicher ist der Hauptgrund für dieses Rundschreiben: Zur bereits im letzten Rundschreiben angekündigten Taufe des neuen C-Vierers laden wir herzlich ein. Sie findet am Sonnabend, den 3.November um 11.30 Uhr am Bootshaus statt. Das neue Boot wird durch Spenden des Goldenen Abiturjahrganges 1962, des Vereins der Freunde der Max-Planck-Schule und des Vereins der Ehemaligen finanziert; die neuen Skulls spendiert der Altherrenverband. Nach der Taufe und der Tauffahrt gibt es einen kleinen Imbiss am Bootshaus, sowie die Möglichkeit zu einer anschließenden (Schwentine-)Rudertour. Um planen zu können, bitten wir um Anmeldung bis zum 31.Oktober.

 

Am 15.09. fand das 104.Stiftungsfest statt: Über 30 Ruderer von Aktivitas und AHV machten sich in 8 Booten zu einer Schwentinefahrt auf den Weg. Aufgrund der recht durchwachsenen Wetterprognose führte die Tour zwar – wie geplant – zur Paddlerwiese, dann ging es aber gleich wieder zurück zum Bootshaus, wo dann gegrillt wurde bzw. es anschließend Kaffee und Kuchen gab. Ein schöner Tag, an dem wir letztendlich doch noch Glück mit dem Wetter hatten!

 

Wenig erfreulich aus Sicht des Wiking verlief dagegen die diesjährige Dr. Asmus-Regatta am 23.09.; aufgrund kurzfristig Krankheitsausfälle konnten sowohl die Jungen wie auch die Mädchen nicht an den Start gehen, um um den Dr. Asmus-Stab bzw. den Dr. Neumann-Stab zu kämpfen. Schade!

Am gleichen Tag traf sich in Ratzeburg fast der vollständige Achter, der 1962 in Hannover auf dem Maschsee den Bundessieg im Schülerachter errungen hatte, um dieses runde Jubiläum zu begehen! Mit dabei war auch der damalige Trainer Walter Schröder.

 

Als neue Mitglieder begrüßen wir Hannah Luisa Burmeister (Bonn) und Vanessa Kläschen (Flintbek) im AHV! Leider fehlen uns momentan die Adrsssen folgender Mitglieder: Fritz Bartel, Markus Zöller, Pamela Christian, Sandra Dose und David Schaefer. Wir bitten um Nachricht, falls jemand die Post- und/oder Mailanschrift hat. Ebenso bitten wir bei einem evtl. Umzug darum, auch den AHV zu informieren.

 

 

Mit rudersportlichem Gruß

 

 Stefan Grieger                                                          Ulrich Hadré

 -1.Vorsitzender-                                                       -Schriftwart-

 

 

zurück

 

 

****************************************************************************

Rundschreiben I/12                          20.08.2012

 

Liebe ehemalige Wikinger und Wikingerinnen,

 

mit diesem Rundschreiben laden wir ganz herzlich zu unserem 104. Stiftungsfest am Sonnabend, den 15.09.2012 ein. Wir treffen uns um 11 Uhr am Bootshaus zu einer gemeinsamen Rudertour mit der Aktivitas zur Paddlerwiese an der Schwentine; dort wollen wir zusammen grillen und Kaffee trinken. Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung bis zum 10.September; der Kostenbeitrag beträgt € 5.-.

 

Die Terminierung des Stiftungsfestes war einer der Tagesordnungspunkte auf unserer Jahreshauptversammlung, die am 11.Februar stattfand; über die weiteren Ergebnisse informiert u.a. das Protokoll (s. Internet-Rubrik „Berichte“). Auf die auf der JHV beschlossene Vereinsregatta soll dieses Jahr allerdings verzichtet werden.

 

Im Anschluss an die gut besuchte JHV trafen sich fast 50 Alte Herren und Aktive zu einem leckeren Grünkohlessen. In gemütlicher Runde saßen die letzten bis nach Mitternacht zusammen, nachdem es  vorher u.a. auch Bilder von der letzten Rudersaison und der AH-Wanderfahrt und von den größten Erfolgen unseres Ehrenmitgliedes Kraft Schepke zu sehen gab. Dieses Mal hat uns erfreulicherweise die Technik nicht im Stich gelassen.

 

Auf der JHV wurde noch über den mittelfristigen Wunsch gesprochen, den sehr viel genutzten C-Line-Vierer „Photon“ durch ein ähnliches Boot zu ergänzen. Durch großzügige Spendenzusagen des Abiturjahrganges 1962, des Vereins der Freunde der Max-Planck-Schule und des Vereins der Ehemaligen ist es jetzt möglich geworden, diese Anschaffung schneller als gedacht zu realisieren, d.h. das Boot ist bestellt und wird hoffentlich bald geliefert – dann ist noch eine Taufe fällig! Der Altherrenverband ist bei der Finanzierung weitgehend unbeteiligt, wird aber neue Skulls zum Boot beisteuern.

 

Anliegend findet sich auch die AH-Kilometerliste 2011, die eine erfreuliche Steigerung zum schon guten Vorjahr aufweist.

 

Wir freuen uns als neue Mitglieder Alexander Ohrt (Kiel), Michael Pein (Paderborn) und Stefan Langholz (Kronshagen) im AHV begrüßen zu können!

 

Mit rudersportlichem Gruß

 

 Stefan Grieger                                                          Ulrich Hadré

 -1.Vorsitzender-                                                       -Schriftwart-

 

 

zurück

 

 

****************************************************************************

Rundschreiben II/11                        15.12.2011

 

Liebe ehemalige Wikinger und Wikingerinnen,

 

wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu und es ist Zeit für das Weihnachtsrundschreiben und unser Jahresheft, das wiederum eine Vielzahl von interessanten Berichten über die vergangene Saison, die Aktivitas, die AH-Wanderfahrten und eine aktuelle Mitgliederliste enthält. Viel Spaß bei der

Lektüre!

Obwohl dieser Sommer in weiten Teilen recht feucht war, ist die bisherige Rudersaison so erfreulich verlaufen, dass die Vorjahreskilometerzahl deutlich überschritten werden wird, wozu u.a. das stets gut besuchte AH-Montagsrudern beigetragen hat. Eine aktuelle Kilometerliste gibt es im nächsten Jahr, denn noch steht ja das Schneesturmrudern am 1.Weihnachtstag um 10 Uhr am Bootshaus aus, zu dem wir hiermit herzlich einladen. Bitte an warme Getränke denken!

Außerdem laden wir ganz herzlich zu unserer nächsten Jahreshauptversammlung am Sonnabend, den 11.Februar 2012 um 18 Uhr und zum anschließenden Grünkohlessen um 19.30 Uhr im „Restaurant im Haus des Sports“ (Winterbeker Weg) ein. Für das Essen, das wiederum zusammen mit der Aktivitas stattfindet und € 16.- kostet (satt), bitten wir um verbindliche Anmeldung bis zum 6.Februar.

 

Folgende Tagesordnung ist für die JHV ist vorgesehen:

1. Begrüßung und Bericht des 1.Vorsitzenden

2. Bericht des Kassenwartes und der Kassenprüfer

3. Entlastung des Kassenwartes, des übrigen Vorstandes und evtl. Neuwahlen

4. Wahl von 2 Kassenprüfern für 2012

5. Planung des 104.Stiftungsfestes

6. Berichte über die Aktivitas, den Verband Kieler Schülerrudervereine und den Ruderclub Kieler Förde

7. Unterstützung der Aktivitas

8. Maßnahmen gegen säumige Zahler

9. Sonstiges

 

Am 3.September fand unser 103.Stiftungsfest bei tollem Wetter statt. Sehr schön war, dass es nach dem missglückten Versuch des Vorjahres dieses Mal gelang eine vereinsinterne Regatta durchzuführen, bei der immerhin 8 Boote unterwegs waren! Anschließend starteten 20 Ruderer zu einer schönen Rudertour zur Paddlerwiese an der Schwentine, wo wir schon von AH Kalle Härtel erwartet wurden, der das Grillen bereits vorbereitet hatte!

 

Bei ebenfalls gutem Wetter wurde die Dr. Asmusregatta durchgeführt. Während die Jungenmannschaft beim Rennen um den Dr.Asmus-Stab leider durch einen Bootsschaden ausfiel, gelang es den Mädchen wiederum den Dr. Neumann-Stab zu verteidigen.

 

In der Zwischenzeit ist Alexander Fuß (Kiel) in den AHV eingetreten; wir begrüßen ihn herzlich als neues Mitglied.

 

Wir freuen uns über Ihre/Eure Teilnahme an unseren nächsten Veranstaltungen und wünschen ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr!

 

Stefan Grieger                       Ulrich Hadré

-1.Vorsitzender-                     -Schriftwart-

 

 

zurück

 

 

****************************************************************************

Rundschreiben I/11                          12.08.2011

 

Liebe ehemalige Wikinger und Wikingerinnen,

 

vor wenigen Tagen erhielten wir die traurige Nachricht, dass unser langjähriges Mitglied Robert-Dieter Klee aus Hagenbach im Alter von 74 Jahren verstorben ist. Nachdem er von 1952-58 aktiv im Wiking gerudert hat, trat er bald nach seiner Schulzeit in den Altherrenverband ein. Er war etliche Jahre Schriftwart und hat sich dann von 1968-74 als 1.Vorsitzender für die Entwicklung des Vereins engagiert. Auch nach seinem beruflich bedingten Umzug nach Süddeutschland hielt er dem Verein die Treue, u.a. durch mehrfache Teilnahmen am Grünkohlessen. Wir trauern mit der Familie um seinen Tod und werden sein Andenken in Ehren halten.

Mittlerweile ist das Jahr bereits wieder mehr als halb um und im Verein ist etliches passiert. Am 12.Februar trafen sich 27 Alte Herren zur diesjährigen Jahreshauptversammlung im „Haus des Sports“. Auf der Versammlung wurden u.a. Sabrina Bergemann und Michael Meier als neue Beisitzer gewählt, da Frank Benson und Illja Krepper nach langjähriger Tätikeit aufgrund ihrer Ortsabwesenheit ihre Posten zur Verfügung stellten. Der 1.Vorsitzende Stefan Grieger dankte ihnen für ihr Engagement für den Verein. Über weitere Einzelheiten der JHV informiert anliegendes Protokoll. Nach der JHV kamen am selben Ort über 40 Aktive und Alte Herren zu einem leckeren Grünkohlessen zusammen, das mit Ehrungen, Kilometerpreisträgerbekanntgabe etc. bis weit nach Mitternacht dauerte. Leider ließ uns die Technik im Stich, so dass geplante Filmvorträge, u.a. unseres Ehrenmitglieds Kraft Schepke, ausfallen mussten.

 

Ein wichtiger Punkt der JHV war die Planung des 103.Stiftungsfestes, das am Sonnabend, den 3.September stattfindet und zu dem wir hiermit ganz herzlich einladen. Als Auftakt ist eine vereinsinterne Ruderregatta um 10.30 Uhr (s. anliegende Ausschreibung) geplant und um 11.30 Uhr eine gemeinsame Rudertour mit der Aktivitas zur Paddlerwiese an der Schwentine; dort werden wir u.a. grillen (Kostenbeitrag € 5.-). Wir freuen uns über möglichst viele Anmeldungen bis zum 29.08. bzw. bis zum 30.08. für die Regatta.

 

Natürlich freuen wir uns auch über viele Teilnehmer/innen beim montäglichen AH-Rudern, das bis zum 29.August um 19 Uhr und ab 5.September um 18 Uhr startet. Die anliegende  AH-Kilometerliste für 2010 informiert über die vielen Kilometer, die letztes Jahr u.a. beim Montagsrudern zusammenkamen.

Wir freuen uns Nele Springer (Achterwehr), Annika Spiegel (Flensburg), Ann-Kristin Jürgensen (Kiel), Bettina und Jochen Schumann (Schwentine-Tal) als neue Mitglieder im Altherrenverband

begrüßen zu können, der damit 221 Mitglieder besitzt!

 

Mit rudersportlichem Gruß

 

Stefan Grieger                                               Ulrich Hadré

-.1.Vorsitzender-                                            -Schriftwart-

 

zurück

 

 

 

****************************************************************************

Rundschreiben I/10                          08.05.2010

 

Liebe ehemalige Wikinger und Wikingerinnen,

 

wir trauern um unser Ehrenmitglied Dr. Werner Gützlaff aus Lübeck, der am 21.März 2010 im Alter von 88 Jahren verstorben ist. Er hat von 1936-1939 aktiv im Wiking gerudert und hielt trotz der Entfernung dem Altherrenverband seit vielen Jahrzehnten die Treue! So konnten wir ihn auch zum 100. Jubiläum vor zwei Jahren begrüßen. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren!

 

Ende Januar fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung im „Haus des Sports“ statt, über die das anliegende Protokoll berichtet. Anschließend trafen sich über 40 Alte Herren und Aktive zu einem leckeren Grünkohlessen, das wieder von der Ehrung der Kilometerpreisträger der Vorsaison und Bildern der letztjährigen Wanderfahrten abgerundet wurde.

 

Die vergangene Rudersaison war für den AHV ganz besonders erfolgreich, konnten doch 6679 Km (s. anliegende Liste) zurückgelegt werden! Hoffentlich kann diese Saison mithalten, da durch den lang anhaltenden (Eis-)Winter, dem sogar das Schneesturmrudern zum Opfer fiel, das diesjährige Rudern erst recht spät startete. Das AH-Montagsrudern findet mittlerweile wieder regelmäßig um 19 Uhr statt und wir freuen uns über viele Teilnehmer/innen.

 

Ebenso freuen wir uns über viele Teilnehmer/innen an unserem 102.Stiftungsfest am Sonnabend, den 5.Juni 2010. Seit vielen Jahren gibt es erstmals wieder eine Wiking interne Regatta, die von Maja Darmstadt mit Schülern organisiert wird. Die Rennen starten ab 10.30 Uhr: s. anliegende Ausschreibung! Anschließend besteht um 12.30 Uhr die Möglichkeit zu einer gemeinsamen Rudertour zur Paddlerwiese an der Schwentine. Dort wird gegrillt, es gibt außerdem Getränke und Kaffee und Kuchen für € 5.- Wir hoffen für diesen Tag auf ganz viele Teilnehmer an allen Veranstaltungen! Anmeldungen für beide Aktivitäten bitte bis zum 29.Mai: für die Regatta an Maja Darmstadt, für das Rudern an ulrichhadre@web.de oder per Post.

 

Vom 17.Mai an wird der Steg des Schülerbootshauses für ca. 1 Monat nicht benutzbar sein, da er wegen Altersschwäche abgerissen und neu errichtet wird. Der Neubau soll bis zur Kieler Woche fertig sein, bis dahin muss der EKRC-Steg mitbenutzt werden.

 

Als neues Mitglied im AHV begrüßen wir Maja Darmstadt, die Jörn Mathea bei seiner Protektorentätigkeit unterstützen wird und als erfolgreiche Rennruderin hierauf u.a. ein besonderes Augenmerk richten wird.

 

Zum Abschluss möchten wir noch mit zwei erfreulichen Ereignissen schließen: Vor wenigen Wochen feierte unser Ehrenmitglied Herbert Weidling seinen 90.Geburtstag und unser Ehrenmitglied Dr.Frank Schepke seinen 75.Geburtstag! Beide haben sich nicht nur um den Wiking, sondern um den Rudersport in ganz besonderer Weise verdient gemacht. Wir freuen uns sehr, dass beide uns seit so vielen Jahrzehnten die Treue halten und auch immer wieder an unseren Veranstaltungen teilnehmen. Beiden gratulieren wir zu diesen runden Geburtstagen ganz herzlich!

 

Wir freuen uns auf Deine/Ihre Teilnahme bei unseren nächsten Veranstaltungen und verbleiben

 

mit rudersportlichem Gruß

 

                             Stefan Grieger                                                   Ulrich Hadré

                            -1.Vorsitzender-                                                -Schriftwart-

 

P.S. Termine:

Ø  21.6. AH-Rudern in Schleswig

Ø  23.6. Stadtachter

Ø  26.9. Dr. Asmus-Regatta

Ø  24.10. Abrudern

Ø  25.12. Schneesturmrudern

Ø  12.2 Jahreshauptversammlung und Grünkohlessen (Achtung: NEUER Termin im Februar – bitte vormerken!)

 

zurück

 

 

 

 

****************************************************************************

Rundschreiben II/09                        10.12.09

 

Liebe ehemalige Wikinger und Wikingerinnen,

 

wie alljährlich kommt kurz vor Weihnachten das Jahresheft des Wiking mit Berichten über Wanderfahrten, Asmusregatta, AH-Verband, Aktivitas, einer aktuellen Mitgliederliste etc.; viel Spaß bei der Lektüre!

 

Insgesamt nähert sich ein erfolgreiches Ruderjahr dem Ende zu. Bei durchweg gutem Wetter erfreute sich das montägliche AH-Rudern eines guten Besuchs, zwei große AH-Wanderfahrten fanden statt und zahlreiche andere Touren, so dass die gute AH-Kilometerbilanz des Vorjahres deutlich überboten werden kann. Die Kilometertabelle folgt mit dem nächsten Rundschreiben.

 

Das am 13.Juni 2009 durchgeführte 101.Stiftungsfest war eine gelungene Veranstaltung; bei schönem, windigem Wetter trafen sich ca. 40 Aktive, AHs und Gäste, um ein neues Skiff, das vom Verein der Freunde der MPS und vom Ehemaligenverein gestiftet wurde, zu taufen. Das Boot, das von Frau Spiegel getauft wurde, bekam den Namen „Diether“; damit möchte der Wiking an Diether Trede erinnern, der über Jahrzehnte als Lehrer, stellvertretender Schulleiter, Kassenwart des Vereins der Freunde und zuletzt als Pensionär bis zu seinem Tode unseren Verein immer wohlwollend und interessiert begleitet und unterstützt hat. Zum Taufakt konnten wir erfreulicherweise auch Angehörige von Herrn Trede begrüßen. Nach der Tauffahrt des neuen Skiffs, das sich mittlerweile schon gut bewährt hat, starteten dann vier Boote zu einer Rudertour zur Paddlerwiese an der Schwentine, wo dann im gemütlichen Kreise gegrillt wurde.

 

Die Dr. Asmus-Regatta am 27.09. fand dieses Jahr bei idealen Wetterbedingungen und guter Beteiligung statt: Dem Wiking gelang es dabei in einem spannenden Rennen vor dem Aegir als Sieger ins Ziel zu kommen, während die Mädchenmannschaft konkurrenzlos den Dr. Neumann-Stab verteidigen konnte. Herzlichen Glückwunsch! Beim Training der Jungen gab es hilfreiche Unterstützung durch Maja Darmstadt, erfahrene Ex-Rennruderin, die seit den Sommerferien Jörn Mathea bei seiner Protektorentätigkeit unterstützt!

 

Im Winterhalbjahr bietet Jörn Mathea montags auch für interessierte AHs ein Wintertraining in der MPS-Halle um 18 Uhr an.

 

Am 1.Weihnachtstag um 10 Uhr findet wieder das traditionelle „Schneesturmrudern“ am Bootshaus statt, zu dem wir herzlich einladen. Bitte an warme Getränke denken!

 

Gleichzeitig laden wir zum Grünkohlessen am Sonnabend, den 30.1.2010 um 19.30 Uhr im „Restaurant im Haus des Sports“ (Winterbeker Weg) ein, das wieder zusammen mit der Aktivitas veranstaltet wird und € 15,80 (satt) kostet. Anmeldung bitte bis zum 24.01., evtl. mit Hinweis auf den Wunsch à la carte zu essen. Vor dem Grünkohlessen treffen wir uns dort zur Jahreshauptversammlung um 18 Uhr (vermutlich Raum 001). Folgende Tagesordnung ist geplant:

  1. Begrüßung und Bericht des 1.Vorsitzenden
  2. Bericht des Kassenwartes und der Kassenprüfer
  3. Entlastung des Kassenwartes, des übrigen Vorstandes und evtl. Neuwahlen
  4. Wahl von 2 Kassenprüfern für 2010
  5. Planung des 102.Stiftungsfestes
  6. Berichte über die Aktivitas, den Verband Kieler Schülerrudervereine und den Ruderclub Kieler Förde
  7. Unterstützung der Aktivitas
  8. Sonstiges

 

Wir freuen uns, Bettina Hampel-Wollweber, Sabrina Bergemann, Tim Ole Jöhnk (alle Kiel) und Achim Siepenkort (Süsel) als neue Mitglieder im Altherrenverband begrüßen zu können. Eine aktuelle Mitgliederliste findet sich im Jahresheft. Im Laufe der Zeit sind uns leider die aktuellen Adressen von Pamela Christian, Sandra Dose, David Schaefer und Markus Zöller „verschwunden“; wir bitten um Mitteilung, falls sie jemand hat.

 

Wir freuen uns über Ihre/Eure Teilnahme an unseren kommenden Veranstaltungen und wünschen ein schönes Weihnachtsfest und eine gutes neues Jahr!

 

 

                                    Stefan Grieger                                         Ulrich Hadré

                                  -1.Vorsitzender-                                         -Schriftwart-

 

zurück

 

 

****************************************************************************

 

Rundschreiben I/09                          24.05.09

 

Liebe ehemalige Wikinger und Wikingerinnen,

 

auch zum 101.Stiftungsfest des Wiking gibt es einen Grund zur Freude: Es wird eine neues Skiff, dessen Anschaffung durch den Verein der Ehemaligen und den Verein der Freunde der Max-Planck-Schule ermöglicht wurde, getauft. Zu dieser Taufe laden wir herzlich ein:

Sonnabend, den 13.Juni 2009 um 11 Uhr am Bootshaus.

Nach der Taufe und der anschließenden Tauffahrt besteht die Möglichkeit an einer gemeinsamen Rudertour mit der Aktivitas zur Paddlerwiese an der Schwentine teilzunehmen. Da dort gegrillt werden soll, bitten wir um verbindliche Anmeldung bis zum 09.06.2009 (Kostenbeitrag:  5.-). Falls jemand per Auto zur Paddlerwiese kommen möchte: Dort werden wir gegen 13 Uhr ankommen.

 

In der Zwischenzeit haben wieder einige Veranstaltungen stattgefunden: Während das Schneesturmrudern am 1.Weihnachtstag wiederum nur einige hart gesottene Wikinger aufs Wasser locken konnte, waren die Beteiligungen an der Jahreshauptversammlung (Protokoll anbei) und am Grünkohlessen am 31.01.2009 sehr gut. Zum leckeren Grünkohlessen trafen sich fast 60 Alte Herren und Aktive im „Restaurant im Haus des Sports“. Nach dem Essen berichtete AH Kraft Schepke über seine aktive Ruderzeit (u.a. Goldmedaillengewinn bei Olympia 1960 in Rom!), erfolgte die jährliche Ehrung der Kilometerpreisträger und gab es Wanderfahrtenbilder zu sehen. Der gemütliche Abend klang erst nach Mitternacht aus.

 

Seit Mitte April findet montags um 19 Uhr wieder das AH-Rudern statt, zu dem alle Interessenten herzlich eingeladen sind! Wegen der Kieler Woche rudern wir am 22.06. allerdings in Schleswig beim Domschulruderclub, ebenfalls um 19 Uhr.

 

Anbei findet sich neben dem Protokoll der JHV auch die AH-Kilometerliste 2008 mit einer erfreulichen Bilanz von über 5600 Kilometern. Die von vielen Mitgliedern gewünschte aktuelle Mitgliederliste wird im Weihnachtsheft veröffentlicht.

 

Wir freuen uns auf Eure/Ihre Teilnahme am Stiftungsfest und/oder AH-Rudern und verbleiben mit rudersportlichem Gruß

 

                     Stefan Grieger                                            Ulrich Hadré

                    -1.Vorsitzender-                                           -Schriftwart-

 

P.S.  Termine:  24.6. Stadtachter  - 27.9. Dr.Asmus-Regatta  -  25.10. Abrudern  - 25.12. Schneesturmrudern  -  30.1. JHV und Grünkohlessen

 

zurück

 

 

****************************************************************************

 

 

Rundschreiben II/08                        10.12.08

 

 

Liebe ehemalige Wikinger und Wikingerinnen,

ein für den Wiking sehr erfolg- und ereignisreiches Jahr nähert sich dem Ende. Der Höhepunkt war zweifellos unsere 100-Jahr- Feier am 24.Mai 2008. Bei sehr sonnigem, allerdings auch recht windigem Wetter trafen sich ca. 200 ehemalige und aktive Wikinger, viele Gäste aus anderen Vereinen und offizielle Gäste wie der Stadtpräsident oder der Schulleiter der Max-Planck-Schule zu einem gelungenen Tag am Bootshaus. Nach dem offiziellen Teil mit etlichen Ansprachen wurde ein neuer Dreier durch Frau Necker-Meissner, der Gattin des Schulleiters, auf den Namen unseren langjährigen verdienten Protektors
Kalle (Härtel) getauft. Nach der Tauffahrt erfolgte ein leckeres gemeinsames Mittagessen auf der Bootshausterrasse; die anschließende Rudermöglichkeit auf der Förde litt unter dem Wind, wurde aber dennoch von vielen genutzt. Ebenfalls gut besucht waren die anschließende Kaffeetafel und der abendliche Grillabend, der erst nach Mitternacht ausklang. Sehr gefreut haben wir uns  die Teilnahme vieler, z.T. weit gereister AHs und insbesondere unserer Ehrenmitglieder Weidling, Gützlaff und Grehn! Im Rahmen des Jubiläums wurde an Frank und Kraft Schepke und Kalle Härtel ebenfalls die Ehrenmitgliedschaft verliehen, um ihnen für ihren jahrzehntelangen Einsatz für den Rudersport und besonders den Wiking zu danken.

Ein ausführlicherer Bericht über das Jubiläum findet sich im beiliegenden Weihnachtsheft, das außerdem Berichte über die Sommerwanderfahrten in Neuruppin, über die Aktivitas, das dieses Jahr gut besuchte Montagsrudern und die Verabschiedung von Kalle Härtel am 14.07., zu dem sich auch über 50 Gäste am Bootshaus einfanden, enthält. Viel Spaß bei er Lektüre!

Zum Ausklang der erfolgreichen Saison, die bisher deutlich über 5000 AH-Kilometer erbracht hat, findet natürlich wieder das traditionelle
Schneesturmrudern am 1.Weihnachtstag um 10 Uhr am Bootshaus statt. Bitte an warme Getränke denken!

Außerdem laden wir hiermit herzlich zu unserem Grünkohlessen mit vorhergehender Jahreshauptversammlung am letzten Januarsonnabend, den 31.01.2009 im
Restaurant im Haus des Sports (Winterbeker Weg) ein. Die Jahreshauptversammlung beginnt um 18 Uhr im Raum 001 und hat folgende Tagesordnung:
1. Begrüßung und Bericht durch den 1.Vorsitzenden
2. Bericht des Kassenwartes und der Kassenprüfer
3. Entlastung des Kassenwartes, des übrigen Vorstandes und evtl. Neuwahlen
4. Wahl von 2 Kassenprüfern für 2009
5. Berichte über die Aktivitas, den Verband Kieler Schülerrudervereine und den Ruderclub Kieler Förde
6. Unterstützung der Aktivitas
7. Sonstiges
Das Essen beginnt um 19.30 Uhr im Restaurant und kostet
15,80. Wir freuen uns über eine umfangreiche Teilnahme bei beiden Veranstaltungen und bitten um Anmeldung für das Essen bis zum 24.Januar.

Die diesjährige Dr. Asmus-Regatta fand bei schönem Wetter und erfreulicher Resonanz am 28.September statt. Beim Rennen um den Dr. Asmus-Stab musste die Wiking-Mannschaft allerdings dem Teifun den Vortritt lassen und sich mit dem 2.Platz begnügen; erfolgreicher waren die Mädchen, die den Dr. Neumann-Stab verteidigen konnten!

Sehr erfreulich ist es, dass die neue Übersetzstelle unter der alten Schwentinebrücke seit Juni fertig ist Jetzt ist es sehr schnell und einfach möglich, die Boote in einer mit Borsten besetzten Bootsgasse unter der Brücke durchzutreideln. Ein großer Fortschritt, der zu vielen Schwentinefahrten führte!

Wir freuen uns, folgende neue Mitglieder im Altherrenverband begrüßen zu können: Christian Boller (Kiel), Joachim Buck (Weil am Rhein), Mark Engelhardt (Moskau), Klaus Milbradt (Köln), Philipp Schütze (Elmshorn) und Jörg Weissgräber (Heikendorf). Damit hat der Verein 215 Mitglieder! Nach vielen Jahren besteht der Wunsch einiger Mitglieder nach einer aktuellen Mitgliederliste, dem wir eigentlich gerne nachkommen möchten. Wer mit der Veröffentlichung seiner Daten (Vor- und Nachname, Anschrift und aktive Zeit im Wiking) nicht einverstanden ist, den bitten wir um entsprechende Mitteilung bis zum 31.01.2009.

Wir freuen uns über Ihre/eure Teilnahme an unseren kommenden Veranstaltungen und wünschen ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr!


                                        Stefan Grieger                                           Ulrich Hadré
                                      -1.Vorsitzender-                                         -Schriftwart-

 

zurück

 

 

****************************************************************************

 

Abschied Kalle Härtel                     16.07.08

 

Liebe ehemalige Wikinger und Wikingerinnen,

zum gestrigen Montagsrudern waren über 50 AHs, Aktive und Gäste aus anderen Vereinen versammelt , um Kalle Härtel nochmals für seine 27 Jahre als Protektor zu danken. Kalle durfte dabei eine Ehrenrunde im zum Jubiläum neu getauften Dreier "Kalle" auf der Förde machen. Wir freuen uns, dass er auch in Zukunft als regelmäßiger Teilnehmer zum AH-Montagsrudern kommen will und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute!

Auch in den am Wochenende beginnenden Sommerferien geht das AH-Montagsrudern um 19 Uhr weiter, wir freuen uns über viele Teilnehmer!

Viele Grüße

Uli Hadré

 

zurück

 

 

****************************************************************************

 

Rundschreiben I/08                          30.03.008

 

Liebe ehemalige Wikinger und Wikingerinnen,

 

am Sonnabend, den 24.Mai 2008 ist es soweit: Der Wiking feiert seinen 100.Geburtstag! Ein besonderer Höhepunkt an diesem Tag ist neben dem Festakt sicherlich die Taufe des neuen Dreiers, der maßgeblich durch die Spendenaktion, die übrigens noch läuft (!), finanziert wurde. Das genaue Programm findet sich in der beiliegenden Einladung. Wir bitten um Anmeldung bis zum 30.04.2008 und freuen uns über viele Teilnehmer/innen! Für Teilnehmer, die mit dem Auto anreisen, besteht am 24.05. die Möglichkeit auf dem Parkplatz des benachbarten Instituts für Meereskunde zu parken. Interessenten bekommen einen entsprechenden Parkausweis von uns zugeschickt – bitte bestellen!

 

100 Jahre Wiking: Von den Anfängen im Jahre 1908 bis zur Gegenwart berichtet die beiliegende, reich bebilderte Festschrift mit vielen interessanten Beiträgen aus den 10 Jahrzehnten des Vereins, über das Ruderrevier, den Bootspark, die Wanderfahrten und und und. Viel Spaß bei der Lektüre! Auch an dieser Stelle geht ein ganz großer Dank an alle, die sich beim Schreiben der Artikel und insbesondere der Produktion der Festschrift engagiert haben.

 

Am 26.01.2008 fanden unsere diesjährige Jahreshauptversammlung und das Grünkohlessen im „Haus des Sports“ statt. Über die JHV berichtet das anliegende Protokoll (s. Rubrik „Berichte“). Das Grünkohlessen vereinte über 50 Aktive und AHs zu einem leckeren Essen und netten Abend, bei dem es neben Ehrungen auch zahlreiche Wanderfahrtenbilder zu sehen gab. An diesem Abend konnten wir auch den neuen Protektor Jörn Mathea begrüßen, der bereits seit den Sommerferien neben Kalle Härtel im Amt ist. Am Ende des Schuljahres wird Kalle Härtel pensioniert, dann wird eine 27-jährige Protektorenzeit für den Wiking enden! Für diese vielen Jahre voller Engagement für den Verein möchten wir auch an dieser Stelle schon mal „Danke!“ sagen. Sehr erfreulich ist die Tatsache, dass bereits ein neuer Protektor gefunden wurde, der sogar noch Zeit zur Einarbeitung hat.

 

In der Zwischenzeit fand die JHV des Verbandes Kieler Schülerrudervereine statt, bei der  AH Härtel nach vielen Jahren den Vorsitz niedergelegt hat. Sein Nachfolger wurde AH Rüdiger Abendroth.

 

Ab Montag, dem 14.April beginnt wieder um 19 Uhr unser AH-Montagsrudern, zu dem alle Interessenten herzlich eingeladen sind. Wegen der Kieler Woche findet das Montagsrudern am 23.Juni um 19 Uhr beim Domschulruderclub in Schleswig statt.

 

Anliegend findet sich auch die Kilometerliste des Vorjahres; die Bilanz entspricht fast der von 2006. Hoffentlich haben wir dieses Jahr eine schöne, vom Wetter begünstigte Rudersaison! Für den ersten Teil der Saison sind allerdings Fahrten oberhalb der Schwentinebrücke noch nicht möglich, da der Umbau der alten Brücke zwar planmäßig verläuft, aber noch nicht abgeschlossen ist.

 

Als neue Mitglieder im AHV begrüßen wir Jörn Mathea (Altenholz) und Britta Heinrich (Münster).

 

In der Hoffnung, dass wir uns zum Jubiläum und/oder Montagsrudern sehen, verbleiben wir

 

                                                mit rudersportlichem Gruß

 

                            Stefan Grieger                                        Ulrich Hadré

                           -1,Vorsitzender-                                      -Schriftwart-

 

P.S. Da zum Jubiläum auch möglichst viele ehemalige Wikinger eingeladen werden sollen, die (noch) nicht Mitglied im AHV sind, bitten wir um die Mitteilung entsprechender Adressen!

 

 

zurück

 

 

 

****************************************************************************

 

Rundschreiben II/07               17.12.2007

 

Liebe ehemalige Wikinger und Wikingerinnen,

 

zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit gibt es Post vom Wiking, dieses Mal handelt es sich um unser Weihnachtsrundschreiben.

 

Wie alljährlich findet zum Ausklang der Rudersaison wieder das traditionelle Schneesturmrudern am 1.Weihnachtstag um 10 Uhr am Bootshaus statt, zu dem wir hiermit herzlich einladen. Bitte an warme Getränke denken!

 

Die diesjährige Saison ist insgesamt zufrieden stellend verlaufen, auch wenn der Wetterverlauf sehr wechselhaft war. Bei überwiegend schönem Wetter fand die diesjährige AH-Wanderfahrt auf dem Teufelsmoor bei Bremen statt (Standort: Osterholz-Scharmbeck). Der Bericht über diese Fahrt ist im Jubiläumsheft „100 Jahre Wiking“ enthalten, das rechtzeitig vor unserem Jubiläum erscheint. Daneben beinhaltet das Heft nicht nur Schlaglichter aus 10 Jahrzehnten Vereinsgeschichte, sondern auch Artikel über einzelne Boote, zu Regatten, viele Fotos etc.

 

Auch an dieser Stelle möchten wir auf das 100.Stiftungsfest am Sonnabend, den 24.Mai 2008 hinweisen; geplant sind Festakt, Bootstaufe des neuen Dreiers, gemeinsames Mittagessen, Kaffeetafel und die Möglichkeit zu einer Rudertour auf der Förde. Eine genaue Einladung folgt!

 

Um nicht nur unsere ca. 220 Mitglieder einladen zu können, bitten wir um die Mitteilung von Adressen ehemaliger Mitruderer/innen, die nicht im AHV Mitglied sind, damit wir ihnen eine Einladung schicken können.

 

Sehr schön verlief unser 99. Stiftungsfest, das in den Rahmen der 100-Jahr-Feier der Max-Planck-Schule eingebettet war. Am Sonnabend, den 05.05.07 trafen sich ab 14 Uhr viele Ehemalige, die z.T. lange nicht am Bootshaus waren, zu einer gemeinsamen Kaffeetafel mit der Aktivitas. Anschließend nutzten viele, teilweise erstmals nach vielen Jahren wieder, die Möglichkeit ein Stück auf der Förde zu rudern. Das herrliche Wetter trug sicherlich zum Gelingen des Tages bei.

 

Die diesjährige Dr. Asmus-Regatta verlief für den Wiking leider nicht so erfolgreich wie in den Vorjahren. Nachdem in den 5 (!) vorhergehenden Jahren der Wiking den Dr. Asmus-Stab gewinnen konnte, gelang es dieses Mal bei schönem Wetter und guter Publikumsresonanz dem Aegir den Sieg vor Teifun, Neptun und Wiking zu erringen. Erfolgreicher waren die Mädchen, die den Dr. Neumann-Stab gewinnen konnten!

 

Traditionell findet auch in diesem Winter am letzten Januarsonnabend unser Grünkohlessen mit der Aktivitas im „Restaurant im Haus des Sports“ (Winterbeker Weg) statt. Das Essen beginnt am 26.01.2008 um 19.30 Uhr und kostet € 14,80.- (satt). Vorher beginnt dort um 18 Uhr unsere Jahreshauptversammlung (Raum 001) mit folgender Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Bericht durch den 1.Vorsitzenden
  2. Bericht des Kassenwartes und der Kassenprüfer
  3. Entlastung des Kassenwartes, des übrigen Vorstandes und evtl. Neuwahlen
  4. Wahl von 2 Kassenprüfern für 2008
  5. Berichte über die Aktivitas, den Verband Kieler Schülerrudervereine und den Ruderclub Kieler Förde
  6. Unterstützung der Aktivitas
  7. 100 Jahre Wiking: Jubiläumsplanung
  8. Sonstiges

Zu beiden Veranstaltungen laden wir recht herzlich ein und freuen uns über eine hoffentlich große Resonanz; für das Essen bitten wir um eine Anmeldung bis zum 21.01.2008.

 

Zwischenzeitlich hat der lange geplante Umbau/Rückbau der alten Schwentinebrücke begonnen, in dessen Zusammenhang auch ein neuer Fischpass mit integrierter Bootsgasse entstehen wird – eine Planung an der unsere AHs Kalle Härtel und Rüdiger Abendroth intensiv beteiligt waren. Derzeit besteht allerdings keine Möglichkeit in die Schwentine überzusetzen.

 

Wir freuen uns Björn Manthey und Jan Sternberg (beide Kiel) als neue Mitglieder im AHV begrüßen zu können!

 

Außerdem freuen wir uns, den neuen Schulleiter der Max-Planck-Schule, unserem AH Jens-Peter Meissner, zu seinem neuen Amt beglückwünschen zu können! Wir wünschen ihm viel Erfolg und Freude bei seiner Tätigkeit!

 

Von folgenden Mitgliedern fehlen uns die aktuellen Anschriften: Pamela Christian, Sandra Dose, Heiko Gäthje, Tanja Götzke, Frank Mordhorst, Kim Ch. Niebuhr und Wolfgang Zinke. Wir bitten um Mitteilung, falls eine Adresse bekannt ist. Außerdem bitten wir alle Mitglieder, die dieses Rundschreiben in der „Papierausgabe“ bekommen und die eine E-Mailadresse haben, um entsprechende Mitteilung. Damit lässt sich der Kontakt beschleunigen, vereinfachen und verbilligen. Danke!

 

Wir wünschen Ihnen/Euch und Ihrer/Eurer Familie ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr!

 

                          Stefan Grieger                                              Ulrich Hadré

                         -1.Vorsitzender-                                            -Schriftwart-

 

 

zurück

 

 

 

****************************************************************************

 

Rundschreiben I/07               16.04.2007

 

Liebe ehemalige Wikinger und Wikingerinnen,

 

wir trauern um unser Mitglied Bodo Gerlach (Kiel), der plötzlich und unerwartet im Januar 2007 verstorben ist. Bodo Gerlach hat 1973-78 aktiv im Wiking gerudert, ist danach auch in den Jahren seiner Ortsabwesenheit dem AHV treu geblieben und ist nach seiner Rückkehr nach Kiel vor einigen Jahren als regelmäßiger Teilnehmer des AH-Montagsruderns wieder aktiv in den Rudersport eingestiegen. Wir werden sein Andenken in Ehren halten.

 

In der Zwischenzeit haben wiederum das „Schneesturmrudern“ am 1.Weihnachtstag, zu dem sich dieses Jahr bei einigermaßen Wetter wieder einige unentwegte Wikinger aufs Wasser begeben konnten, die Jahreshauptversammlung und das Grünkohlessen stattgefunden.

 

Über die gut besuchte JHV vor dem ebenfalls gut besuchten Grünkohlessen am 27.01.2007 informiert das anliegende Protokoll ausführlicher. Wichtigste Tagesordnungspunkte waren unsere Teilnahme am 100.Geburtstag der Max-Planck-Schule (05.-13.05.2007) und unser 100.Jubiläum  nächstes Jahr. Folgendes wurde dazu beschlossen: Anlässlich der Festwoche der MPS beteiligt sich der Wiking am 05.05.2007 mit einem Ehemaligentreffen ab 14 Uhr am Bootshaus. Neben einer Kaffeetafel besteht die Möglichkeit zu einer Rudertour auf der Förde. Parallel dazu soll eine kleine Fotoausstellung – auch in der Schule – über den Verein informieren. Dieses Treffen am 05.05.2007 ist dann gleichzeitig unser 99.Stiftungsfest. Wir bitten um Anmeldung bis zum 30.4.07, um besser planen zu können.

 

Der runde Wiking-Geburtstag findet dann am 24.05.2008 statt – bitte vormerken! Geplant sind Festakt, Bootstaufe (Eine Spendenaktion dazu ist bereits angelaufen!), gemeinsames Mittagessen und Kaffeetafel und die Möglichkeit zu einer Rudertour. Für die geplante Festschrift, die ein lebendiges Bild des Vereins zeichnen soll, bitten wir schon jetzt dringend um Beiträge. Fotos und andere Dokumente sollten bitte schon zum 99.Stiftungsfest am 05.05.07 mitgebracht werden, sie können dann dort sofort eingescannt und anschließend wieder mitgenommen werden.

 

Ab sofort beginnt wieder das AH-Montagsrudern (19 Uhr), am 18.06.2007 findet es wegen der Kieler Woche in Schleswig statt! Das diesjährige Anrudern ist am 22.04.; Teilnehmer treffen sich zur Bootseinteilung um 10 Uhr am Bootshaus, um 11 Uhr erfolgt dann in der Hörn das Startkommando für eine hoffentlich erfolgreiche und sonnige Saison 2007.

 

Die vergangene Saison war für den AHV relativ gut, auch wenn die Kilometerzahl von 2005 u.a. aufgrund der recht stark vom Wetter beeinträchtigten Sommerwanderfahrt auf der Schwentine nicht ganz erreicht wurden (s. Kilometerliste).

 

In der Hoffnung Euch/Sie bei unseren Aktivitäten begrüßen zu können verbleiben wir

 

 

mit rudersportlichem Gruß

 

 

                  Stefan Grieger                                                    Ulrich Hadré

                -1,Vorsitzender-                                                   -Schriftwart-

 

 

P.S. In der Zwischenzeit hat die JHV des Ruderclubs Kieler Förde stattgefunden. Der RCKF ist ordentliches Mitglied des Landesruderverbandes und bietet daher allen Mitgliedern einen Versicherungsschutz während des Ruderns. Alle rudernden AHs sollten daher Mitglied im RCKF werden und uns dies auf der beiliegenden Anmeldekarte oder per Email mitteilen. Wir melden dann die Namen weiter und leiten auch die entsprechenden Beiträge weiter, d.h. RCKF-Mitglieder überweisen pro Jahr € 8.- (!) mehr an den Wiking!

 

 

zurück

 

****************************************************************************

 

Spenden-Marathon Winking 100      04.02.07

 

Die JHV hat am 26.1.07 einstimmig beschlossen, anlässlich der 100-Jahr-Feier des Wiking die Anschaffung eines kombinierten E-Dreiers mit Steuermann bzw. E-Vierers ohne Steuermann aus Kunststoff zu finanzieren. Hierfür werden max. € 15.000.- aus den Reihen der AHs benötigt.  Ein Teil der Summe soll über eine Jubiläumsspende aufgebracht werden – und hierzu hat unser Ehrenmitglied AH Weidling gleich den Anfang gemacht!

Weitere Spender sind herzlich willkommen. Entspr. Spendenbescheinigungen gibt unser Kassenwart.

 

zurück

 

****************************************************************************

 

 

Rundschreiben II/06      10.12.2006

 

Liebe ehemalige Wikinger und Wikingerinnen,

 

wieder neigt sich eine Rudersaison dem Ende zu, allerdings gibt’s auch dieses Jahr wieder am 1.Weihnachtstag um 10 Uhr das traditionelle „Schneesturmrudern“ am Bootshaus, zu dem wir hiermit ganz herzlich einladen. Bitte an warme Getränke denken!

 

Diese Saison war gekennzeichnet von einem fast durchweg sehr schönem Sommer, der nur wenige Pausen einlegte – eine leider während unserer AH-Wanderfahrt, die dieses Jahr nach langer Zeit mal wieder auf der heimischen Schwentine stattfand. Aufgrund des gemischten Wetters wurde das Ziel Eutin nicht erreicht, die meisten Ruderer kamen aber immerhin bis Malente. Mehr dazu, aber auch einige andere Berichte über die vergangene Saison, findet sich in unserem Weihnachtsheft.

 

Auch zur Asmus-Regatta am 03.09. war das Wetter recht durchwachsen, dennoch gelang es der Wiking-Schülermannschaft in einem spannenden Rennen und Finish dem Aegir den begehrten Dr. Asmus-Stab wegzuschnappen und ihn damit zum 5.Mal in Folge zu gewinnen! Auch an dieser Stelle herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg.

 

Bei sehr schönem Wetter fand das diesjährige, das 98.Stiftungsfest des Wiking am 01.07. statt. Leider hatten sich nur 15 Wikinger angemeldet, so dass die Rudertour zum Grillen auf der Paddlerwiese an der Schwentine im kleinen Kreise durchgeführt wurde, trotzdem eine gelungene Veranstaltung für alle Mitruderer/innen.

 

Traditionell findet auch in diesem Winter am letzten Januarsonnabend unser Grünkohlessen mit der Aktivitas im „Restaurant im Haus des Sports“ (Winterbeker Weg) statt. Das Essen beginnt am 27.01.2007 um 19.30 Uhr und kostet € 14,50.- (satt). Vorher beginnt dort um 18 Uhr die Jahreshauptversammlung mit folgender Tagesordnung:

1. Begrüßung und Bericht des 1.Vorsitzenden

2. Bericht des Kassenwartes und der Kassenprüfer

3. Entlastung des Kassenwartes, des übrigen Vorstandes und evtl. Neuwahlen

4. Wahl von zwei Kassenprüfern für 2007

5. Berichte über die Aktivitas, den Ruderclub Kieler Förde und den Verband Kieler Schülerrudervereine

6. Ausblick auf die kommende Rudersaison und Planung des 99.Stiftungsfestes

7. 100 Jahre Wiking 2008: konkrete Ideen. Planungen etc.

8. Unterstützung der Aktivitas

9. Sonstiges

 

Zu 7.: Unser rundes Jubiläum rückt sehr nahe, d.h. es müssen sehr bald Ideen und  Planungen für diesen Anlass beginnen; dazu bitten wir dringend um Anregungen und Mithilfe!

 

Zu beiden Veranstaltungen laden wir herzlich ein, bitten um starke Beteiligung und rechtzeitige Anmeldung fürs Essen (bis 22.01.).

 

Im Rahmen der 100 Jahr-Feier der Max-Planck-Schule vom 05.-13.05.2007 ist der Wiking auch mit einem Programmpunkt vertreten, und zwar laden wir alle ehemaligen Wikinger/innen zu einem Treffen/einer Kaffeetafel im Bootshaus am Samstag, dem 05.05.2007 um 15 Uhr ein, es besteht außerdem die Möglichkeit zum Rudern ab 14 Uhr. Nähere Einzelheiten finden sich auch auf der Homepage der MPS (www.Max-Planck-Schule-Kiel.de) oder unter www.Wiking-Kiel.de.

 

Alle Mitglieder, die eine Emailadresse haben und uns diese noch nicht mitgeteilt haben, bitten wir um entsprechende Bekanntgabe, denn dadurch lässt sich die Kommunikation deutlich verbilligen und beschleunigen.

 

Wir wünschen Ihnen/Euch und Ihrer/Eurer Familie ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr.

 

 

                       Stefan Grieger                                              Ulrich Hadré

                      -1.Vorsitzender-                                            -Schriftwart-

 

 

P.S. Wie alljährlich an dieser Stelle teilt der Kassenwart AH Hans Bolde den am 30.November 2006 aktuellen Kassenstand mit. Evtl. Außenstände (Mindestjahresbeitrag € 6.-) bitte auf unser Konto. Vielen Dank!

 

zurück

 

****************************************************************************

 

100 Jahre Max-Planck-Schule

 

Hallo, liebe Leute im Wiking!

im nächsten Jahr, 2007, feiert die Max-Planck-Schule ihren 100-jährigen Geburtstag.

Die zentrale Festwoche soll zwischen 05.05.2007 (Samstag) und 13.05.2007 (Sonntag) stattfinden. Der aktuelle Stand der Planungen kann auf der Homepage der Max-Planck-Schule eingesehen werden (unter nebenstehendem Link das Thema 100 Jahr Feier anwählen und dort die Programmübersicht als PDF Datei herunterladen).

Im Rahmen dieser Festwoche wollen wir auch vom Wiking die Gelegenheit zu einem Treffen am Bootshaus anbieten. Die Festwoche ist so gegliedert, dass sich das erste Wochenende vornehmlich an die Ehemaligen richtet, während das zweite Wochenende in der Hauptsache die aktiven Schüler ansprechen soll. Bei unserer Planung schwanken wir momentan zwischen einem Termin am Samstag (05.05.2007) bzw. am Sonntag (06.05.2007). Am Samstag fände das Treffen der Ruderer parallel zu den Führungen durch die Gebäude der alten und neuen Schule zwischen 15:00 und 18:00 Uhr statt. Am Sonntag wäre der Termin ab etwa Mittag bzw. ab frühem Nachmittag weniger von Terminkonflikten begleitet. Auf der anderen Seite werden sich viele Besucher am Sonntag wahrscheinlich schon zeitig auf die Rückreise machen, was dann wieder eher für den Termin am Samstag spräche. Wie ist das Meinungsbild unter unseren Mitgliedern? Rückmeldungen sind über alle Kommunikationswege (E-Mail, Gästebuch, Telefon, Briefpost) erwünscht und willkommen. Die Festlegung muss bis Ende September 2006 erfolgt sein. Vielen Dank!

 

stefan.grieger@provinzial.de

 

 

zurück

 

****************************************************************************

 

 

Rundschreiben I/06

 

Liebe ehemalige Wikinger und Wikingerinnen,

 

wir müssen dieses Rundschreiben leider mit der sehr traurigen Mitteilung beginnen, dass in der Zwischenzeit vier Mitglieder verstorben sind:

Dr. Kurt Neumann (Kiel) war unser ältestes Mitglied; er hat von 1926 – 31 aktiv im Wiking gerudert und danach im EKRC. Über viele Jahrzehnte hat er sich als Vorsitzender des Schleswig-Holsteinischen Regattavereins um den Rudersport verdient gemacht. Für dieses Engagement und die langjährige Treue zum Wiking wurde ihm bereits 1983 die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Dr. Hartwig Jessen (Emden) war eines der ersten Mitglieder des Wikings, der sich in der schweren Nachkriegszeit um die Wiederbelebung des Rudersports an der Max-Planck-Schule bemüht hat; er ruderte bis 1952 im Wiking.

Dr. Jochen Tolk (Kiel), aktiv 1960, ruderte ebenso wie sein Vater und sein Sohn im Wiking, ehe er im EKRC seine ruderische Laufbahn fortsetzte.

Udo Kellner (Elmshorn) war von 1977 – 81 Protektor der Aktivitas und hat sich in dieser Funktion um den Verein verdient gemacht.

Wir trauern um vier Mitglieder, die in all den Jahren und Jahrzehnten nie die Verbundenheit und Treue zum Wiking haben abreißen lassen.

 

Zwischenzeitlich haben das Schneesturmrudern am 1.Weihnachtstag – einige ganz hartgesottene Wikinger haben sich wiederum auf das Wasser gewagt -, die Jahreshauptversammlung und das Grünkohlessen am 28.01.06 im „Haus des Sports“ stattgefunden. Das Grünkohlessen, das sich der gut besuchten JHV anschloss, bot den anwesenden Aktiven und AHs neben dem leckeren Essen, der Ehrung der letztjährigen Kilometerpreisträger und verdienter Mitglieder als besonderes „Highlight“ die Vorführung etlicher alter Filme von Stiftungsfesten etc., die AH Claus Mangels mitbrachte. Schöne Erinnerungen für viele Wikinger!

 

Über die JHV informiert das anliegende Protokoll; einer der wichtigsten Tagesordnungspunkte war die Planung des 98.Stiftungsfestes, zu dem wir hiermit herzlich einladen: Am Sonnabend, den 1.Juli wollen wir gemeinsam mit der Aktivitas zur Paddlerwiese in Klausdorf rudern und dort grillen, Treffen ist um 10 Uhr. Wir bitten um eine verbindliche Anmeldung bis zum 24.06.06. Der Teilnahmebeitrag beträgt  € 5.-.

In zwei Jahren wird dann zum 100.Wiking-Geburtstag eine große Jubiläumsveranstaltung stattfinden, dazu bitten wir um Mithilfe bei der Ideenfindung und Planung!

 

Bei der 100-Jahr-Feier der Max-Planck-Schule im nächsten Jahr ist der Wiking auch vertreten, wir müssen allerdings noch eine genaue Entscheidung über unser Angebot treffen. Es findet eine Festwoche vom 05.05. - 13.05.2007 statt; unser Vorschlag ist ein Treffen am Bootshaus mit Kaffeetafel und Rudermöglichkeit am Sa 12.05.07, abends ist dann der Festball. Wir bitten um Rückmeldung über diesen Vorschlag! Das genaue Festprogramm findet sich auf der Homepage unter www.Max-Planck-Schule.de.

 

Trotz der bisher oft recht widrigen Witterung findet das AH-Rudern natürlich weiterhin regelmäßig um 19 Uhr statt, am 19.06. allerdings wegen der Kieler Woche beim DRC in Schleswig.

 

Anliegend ist die AH-Kilometerliste 2005, die gegenüber den Vorjahren eine erfreuliche Steigerung aufweist.

 

Mit rudersportlichem Gruß

 

 Stefan Grieger                                                         Ulrich Hadré

-1.Vorsitzender-                                                        -Schriftwart-

 

zurück

 

****************************************************************************

 

Jahreshauptversammlung 2005, veredelt mit Grünkohl

 

Am Sonnabend, dem 28.01.2006 trafen sich nach der gut besuchten Jahreshauptversammlung über 40 z.T. sehr weit angereiste Alte Herren und Damen sowie Aktive zu einem wiederum sehr leckeren Grünkohlessen im "Restaurant im Haus des Sports" in Kiel. Nach dem Essen gab es wieder die Ehrung der Kilometerpreisträger des letzten Jahres, einige Worte des Protektors Kalle Härtel, der an besonders verdiente Mitglieder einen Ruderkalender verschenkte, einen kurzen Bericht über die Aktivitas durch den Vorstand und anschließend Bilder der letzten Asmusregatta und der Müritzwanderfahrt, von der es auch einen schönen Film zu sehen gab.

Die Kilometerleistung für 2005 lag bei stolzen 6200 gefahrenen Kilometern !

Ein besonderes "Highlight" stellte aber die Vorführung von mittlerweile digitalisierten Super-8-Filmen aus den 70-er-Jahren dar: Stiftungsfeste und Wanderfahrten (z.B. Main 1975!). Diese Filme, aufgenommen von Claus Mangels sorgten für viel Freude und Heiterkeit!
Es war insgesamt ein sehr netter Abend, der erst gegen 2 Uhr in der Frühe ausklang!

(Uli)

 

zurück

****************************************************************************

 

Rundschreiben II/05

 

 

Liebe ehemalige Wikinger und Wikingerinnen,

 

zu unserem traditionellen Grünkohlessen, das -  zusammen mit der Aktivitas – am Sonnabend, den 28.01.2006 um 19.30 Uhr im „Restaurant im Haus des Sports“ (Winterbeker Weg) durchgeführt wird, laden wir hiermit ganz herzlich ein. Das Essen kostet €14.50.- (satt). Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 23.01.2006 (s. beiliegende Karte bzw. per Email).

 

Bereits um 18 Uhr findet am gleichen Ort unsere nächste Jahreshauptversammlung statt, für die folgende Tagesordnung vorgesehen ist:

1.    Begrüßung und Bericht des 1.Vorsitzenden

2.    Bericht des Kassenwartes und der Kassenprüfer

3.    Entlastung des Kassenwartes, des übrigen Vorstandes und evtl. Neuwahlen

4.    Wahl von 2 Kassenprüfern für 2006

5.    Berichte über die Aktivitas, den Verband Kieler Schülerrudervereine und den Ruderclub Kieler Förde

6.    Ausblick auf die kommende Rudersaison und Planung des 98.Stiftungsfestes

7.    100 Jahre Wiking 2008: Ideen, Planungen etc.

8.    Unterstützung der Aktivitas

9.    Evtl. Maßnahmen gegen säumige Zahler

10.  Erhöhung des Beitrages

11.  Verschiedenes

 

Ebenfalls laden wir herzlich zum „Schneesturmrudern“ am 1.Weihnachtstag um 10 Uhr am Bootshaus ein; bitte an warme Getränke denken!

 

Am 28.Mai konnten wir bei herrlichem Wetter unser 97.Stiftungsfest feiern. Vormittags machten sich 25 AHs und Aktive zu einer schönen Rudertour auf der Kieler Förde auf den Weg. Nach dem gemeinsamen Mittagessen im Bootshaus fand dann die Taufe unseres neuen Kunststoff-C-Riemenvierers auf den Namen „H-Quer“ statt. Nach der Taufe durch Virginie Bellion-Jourdan und der anschließenden Tauffahrt trafen sich dann über 40 Leute zu einer gemütlichen Kaffeetafel im Bootshaus.

 

Das neue Boot konnte dann bei der diesjährigen Dr.Asmus-Regatta am 04.09. seine Bewährungsprobe bestehen, denn es gelang der Wiking-Schülermannschaft wiederum den begehrten Dr.Asmus-Stab zu gewinnen bzw. zu verteidigen. Herzlichen Glückwunsch!

 

Über die diesjährige Rudersaison, die trotz des recht mäßigen Sommers für den AHV recht erfolgreich war (u.a. über 6000 AH-Kilometer, sowie AH-Wanderfahrten auf der Weser, auf mecklenburgischen Gewässern und zusammen mit der Aktivitas rund um Berlin) informiert das beiliegende Jahresheft. Viel Spaß bei der Lektüre!

 

In der Zwischenzeit haben uns bereits ca. 25 AHs ihre Emailadressen geschickt, an diese geht das Rundschreiben als Mail und nur das Jahresheft kommt per Post. Um in Zukunft die Rundschreiben noch zeit- und kostensparender versenden zu können, bitten wir um die Mitteilung weiterer Mailadressen.  Der Internetauftritt des Wiking nimmt auch langsam etwas konkretere Formen an (http//: www.Wiking-Kiel.de).

 

Durch den Neueintritt von Lars Boldt, Birthe Friedrichsen, Nadine Morawe (alle Kiel) und Anja Korten (Ottendorf), die wir herzlich im AHV begrüßen, haben wir jetzt 220 Mitglieder! Leider fehlen uns momentan von folgenden Mitgliedern die aktuellen Anschriften: Pamela Christian, Sandra Dose, Heiko Gäthje, Frank Mordhorst, Wolfgang Zinke und Tanja Götzke.

 

Wir wünschen Ihnen/Euch und Ihrer/Eurer Familie ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr.

 

                       Stefan Grieger                                              Ulrich Hadré

                      -1.Vorsitzender-                                            -Schriftwart-

 

 

P.S. Wie alljährlich an dieser Stelle teilt der Kassenwart AH Hans Bolde den am 30.November 2005 aktuellen Kassenstand mit. Sie haben /Du hast bis incl . 200 . bezahlt; wir bitten um die Überweisung evtl. Außenstände (Mindestjahresbeitrag € 6.-) auf unser Konto. Vielen Dank!

zurück

 

****************************************************************************

 

Vorbereitung einer Wanderfahrt

Von der Zusammensetzung der Gruppe und Zielsetzung hängt ab:

Art und Kosten für Unterkunft und Verpflegung
Streckenlänge und Streckenqualität
kulturelles Angebot
Bedeutung von Natur und Umwelt
Transport von Teilnehmern und Booten
Versicherungs-, Aufsichts- und Rechtsfragen

 

Informationsquellen

Erfahrungsaustausch oder Strecke selbst vorher besichtigen
Literatur (Ruderalmanach, Handbuch für Wanderrudern, Fachzeitschriften, Reiseführer, Internet)
Materialien (Verkehrsvereine, Landkarten)
Adressen (Kanu- und Rudervereine, Verbände, Wasserwirtschaftsämter)

 

Streckenauswahl

Dauer der Wanderfahrt (Dauer von An- und Abreise, Mannschaftstransport, Schwierigkeitsgrad der Strecke, Jahreszeit, Urlaubs- und Feriendauer)
Qualität der Strecke (Landschaft, Schiffsverkehr, Schleusen und Wehre, Kultur, Übernachtung, Wasser- und Windverhältnisse)
Organisation (eigene Boote oder Leihboote, Bootstransport, Etappeneinteilung, Landdienst)

 

Ausrüstung

Boote (Organisation des Verladens, Eignung für Strecke und Teilnehmer, Skull- oder Riemenboote)
Zubehör (Werkzeug, Ersatzteile, Paddelhaken, Tampen, Verbandkasten, Reserverollsitze, -dollen, -skulls, Streckenbeschreibungen für jedes Boot, evtl. Kompass)
persönliche Ausrüstung (genügend Rudersachen, Regen- und Sonnenschutz, Schlafsack und Isomatte, Kulturtasche, Ausweis, Eimer oder Beutel)

 

Versicherung

Teilnehmer (Krankheit, Unfall, Haftpflicht)
Verein (Bootstransport, Fahrzeuge, Insolvenzversicherung, Haftpflicht)

 

Sonstiges

Schifffahrtsrecht auf den zu befahrenden Gewässern
Erstellung eines Fahrtenprogramms
Ausschreibung (4 Wochen vorher beim Empfänger)
Einkauf der Verpflegung
Durchführung einer Vorbesprechung
Eintrag ins Fahrtenbuch
Erstellung von Anfahrtsplänen / Straßenkarten für Landdienst
Vorsorge gegen Müllproblematik

 

Aufgaben der Fahrtenleitung während der Fahrt

Beaufsichtigung des Abladens / Aufriggerns
Kassenführung
tägl. Streckenbeschreibung
Boots- / Landdiensteinteilung
Einteilung / Einweisung der Obleute
Lagerorganisation
Aufenthaltsbestätigungen einholen
Gruppenführung
Führung eines Fahrtenbuches
Beiprogramm / Spiele, auch für schlechteres Wetter
Organisation des Rücktransportes

 

Nach der Fahrt

Organisation des Säuberns und Verstauens des Materials
Vollzähligkeitsprüfung
Schadensmeldungen
Manöverkritik
Austragung aus dem Fahrtenbuch
Abrechnung
Müllentsorgung
Verteilung von Verpflegungsrestbeständen
Anträge auf Bezuschussung (möglichst schon vor Antritt der Fahrt fertig stellen)
Presseartikel schreiben (lassen...)
Archivierung aller Unterlagen / Nachbereitung
Bilderabend oder Nachfeier

 

(Christiane Heinrich)

 

zurück